Donnerstag, 27. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 267737

Kapeller als offizieller Logistik-Partner von Innsbruck 2012 präsentiert

(lifePR) (Innsbruck, ) Das Tiroler Familienunternehmen Kapeller Internationale Spedition GmbH wird im Zuge seiner Partnerschaft mit den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen allen voran den Transport der über 40.000 Kilogramm Gepäck der 1.059 AthletInnen aus über 60 Nationen organisieren. Auch die sichere Überstellung der Sportausrüstung (z.B. Bobs, Ski) aus aller Welt gehört zu den Aufgaben des offiziellen Logistik-Partners.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele tatkräftig unterstützen dürfen und so die Chance haben, zu zeigen, dass auch lokale Unternehmen durch entsprechende Vernetzung global konkurrenzfähig sind", so Gerhard Kapeller, Chef des Familienunternehmens. Mit dem größten logistischen Koordinationsbedarf rechnet Kapeller rund um Weihnachten und Neujahr.

"Die Australier haben beispielsweise bereits jetzt sieben Paletten zu je dreieinhalb Kubikmetern mit Büromaterial, Medikamenten und Uniformen per Seefracht nach Innsbruck geschickt", berichtet Kapeller-Projektleiter Christian Öttl, der für die Koordination mit dem Organisationskomitee der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele verantwortlich ist.

Im Gegensatz zu dieser Fracht, die sich noch in internationalen Gewässern befindet, sind 100 speziell für Innsbruck 2012 in Schottland angefertigte Curling-Steine, von denen jeder 20 Kilogramm wiegt, bereits in Innsbruck eingetroffen.

Ab 1. Dezember stellt das Tiroler Familienunternehmen den 1. Olympischen Jugend- Winterspielen eine eigene Logistikzentrale mit rund 1.000 Quadratmetern Lagerfläche zur Verfügung, in der unter anderem die Sportausrüstung der AthletInnen für den Transport in die Veranstaltungsstätten gesammelt wird. Die Zentrale wird Innsbruck 2012 bis Ende Februar zur Verfügung stehen. Bis dahin muss die Ausräumung des Olympischen Jugenddorfs, ebenfalls eine der Aufgaben des offiziellen Logistik-Partners, beendet sein.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer