Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66187

New Yorker Kult-Museum feiert Wiedereröffnung

Ab dem 27. September finden Besucher das Museum of Arts and Design am Columbus Circle

(lifePR) (München, ) Das New Yorker Museum of Arts and Design – kurz „MAD“ – bezieht am 27. September ein markantes neues Gebäude am Columbus Circle direkt am südwestlichen Rand des Central Parks. Die Konstruktion wurde von Brad Cloepfil vom Architektenbüro Allied Works entworfen. Das mehr als 5.000 Quadratmeter große Museum bietet den Besuchern im Rahmen des Eröffnungs-Wochenendes am 27. und 28. September zwischen 10 und 18 Uhr freien Eintritt und widmet sich der Verknüpfung von Handwerk, Kunst und Design.

„Wir freuen uns sehr über diesen Neuzugang in der Kunst- und Kulturszene der Stadt und wollen alle Gäste dazu ermuntern, während ihres Aufenthalts einen Besuch des Museums mit einzuplanen“, sagt George Fertitta, CEO der offiziellen Tourismusbehörde von New York, NYC & Company. Zur Eröffnung hält das Museum eine Darbietung des Künstlers Jason Hackenwerth bereit, der Menschen als wandelnde Skulpturen – behängt mit großen Ballons – auftreten lässt.

Neben den Dauer-Ausstellungen wird es auch wechselnde geben. Second Lives: Remixing the Ordinary wird sich mit dem Gebrauch alltäglicher Gegenstände in der zeitgenössischen Kunst befassen. Zu den Stücken zählt unter anderem ein Abendkleid aus den Fingern hunderter Latex-Handschuhe. Elegant Armor: The Art of Jewelry zeigt über 130 Werke moderner und zeitgenössischer Schmuck-Kunst von 1948 bis heute auf dem Stockwerk der Tifffany & Co. Foundation Jewelry Gallery.

Das Museum of Arts and Design ist von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet sowie donnerstags von 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt umgerechnet rund 11 Euro, für Kinder unter 12 Jahren ist der Besuch kostenlos. Zuletzt war das MAD in einem Gebäude in der 53. Straße untergebracht. Nähere Auskünfte unter www.madmuseum.org.

Allgemeine Infos über New York City – auch deutschsprachig – unter www.nycvisit.com/german.

Ein Foto des MAD senden wir gerne auf Anfrage zu.

Weitere Presse-Informationen und New York-Bilder können Sie unter www.news-plus.net downloaden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer