Dienstag, 06. Dezember 2016


NÜRNBERGER erweitert Angebot an hilfreichen Apps

Informationen zu Zahngesundheit und -ersatz

(lifePR) (Nürnberg, ) Die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG baut ihren Service für Nutzer von mobilen Multimedia-Endgeräten weiter aus: Mit der neuen App "NÜRNBERGER ZahnInfo" können sich Vermittler und Kunden rund um die Themen Zahngesundheit und Zahnersatz informieren, Versorgungslücken darstellen sowie Angebote berechnen.

Was ist eigentlich Zahnprophylaxe? Wie sieht ein Inlay aus? Diese und viele andere Fragen beantwortet die App "NÜRNBERGER ZahnInfo". Grafiken zeigen auf, welche Leistungen von der Gesetzlichen Krankenversicherung zu erwarten sind und wie hoch der Eigenanteil des Patienten ist.

Anschließend wird dem Anwender aufgezeigt, wie sich der Eigenanteil verringert oder ganz wegfällt, wenn geeignete private Vorsorge betrieben wird. Mit maximal zwei Eingaben (Geburtsdatum und Geschlecht) kann ein Angebot für eine Ergänzungsversicherung berechnet und gespeichert werden. Dafür stehen die NÜRNBERGER Zahnzusatztarife zur Verfügung, deren Leistungsspektrum vorgestellt wird.

Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, sich über die App direkt mit den NÜRNBERGER Fachspezialisten für Krankenversicherungen vor Ort verbinden zu lassen oder ihnen eine E-mail zu schreiben.

Mit der neuen App bietet die NÜRNBERGER ein praktisches Tool, mit dem Vermittler ihre Beratungsgespräche wirkungsvoll unterstützen können. Sie kann ab sofort über den AppStore von Apple kostenlos heruntergeladen werden.

Vor einem Jahr hat die NÜRNBERGER Krankenversicherung ihre erste selbstentwickelte App "PflegeInfo" eingeführt. Mit großem Erfolg: Diese hat, gemessen an den Downloads, sehr große Akzeptanz gefunden und wurde hervorragend bewertet.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer