Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131693

ktpBKK Solidaritätspreis für Beratungsstelle Nachtfalter

Hilfe für Opfer von Menschenhandel

(lifePR) (Essen, ) Der ktpBKK Solidaritätspreis 2009 geht an den Nachtfalter, die Fach- und Beratungsstelle für Prostituierte und Betroffene von Menschenhandel. Die vom Caritasverband und der Stadt Essen getragene Beratungsstelle Nachtfalter hilft mit einem kleinen, engagierten Team Frauen vor allem aus Bulgarien und Rumänien, die auf dem Straßenstrich und in Bordellen zur Prostitution gezwungen werden.

Der mit 2 500 Euro dotierte ktpBKK Solidaritätspreis wird in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben. Bislang ging er an die AWO-Kita Lewinstraße in Essen-Dellwig, die Samariter-an-der-Ruhr-Stiftung und das Hospiz Essen-Steele. Die ktpBKK verleiht den Preis jährlich zum Jahrestag ihrer Gründung durch Alfred Krupp und seine Arbeiter am 26. November 1836.

Spendenkonto der Beratungsstelle Nachtfalter:

Caritasverband für die Stadt Essen e. V.
Pax Bank BLZ 370 601 93
Kto. 200 165 101 6
Kostenstelle 625
Diese Pressemitteilung posten:

Novitas BKK

Die ktpBKK ist eine Gemeinschaft von Menschen, die zusammenhalten. Sie steht in der Tradition der 1836 von Alfred Krupp gegründeten "Hülfs-Krankenkasse" der Kruppschen Gussstahlfabrik, die bei der Schaffung der gesetzlichen Krankenversicherung Pate stand. Ihre heutige Form erhielt sie durch die Fusion der BKK Krupp Thyssen Partner und der KarstadtQuelle BKK zum 1. Januar 2004.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer