Donnerstag, 08. Dezember 2016


Nicht alle Regelbeschwerden sind normal

(lifePR) (Duisburg, ) Einen Informationsabend für Nichtmediziner zur Frauenkrankheit Endometriose Informationsabend bieten die Novitas BKK und das Klinikum Duisburg am Dienstag, 25. September 2012, um 17.00 Uhr im Hörsaal des Klinikum, Zu den Rehwiesen 9-11, in Duisburg.

Starke Regelschmerzen haben oft eine ernstzunehmende Ursache. Nicht selten ist es Endometriose, das Auftreten von kleineren oder größeren Gebärmutterschleimhautarealen außerhalb der Gebärmutterhöhle. Endometriose ist im medizinischen Sprachgebrauch "gutartig", also kein Krebs. Aber sie beeinträchtigt die Lebensqualität zum Teil massiv, und sie kann, vor allem beim Befall der Eierstöcke, zu Unfruchtbarkeit führen. Die Ursachen der Endometriose sind noch nicht geklärt. Aber wirksame Behandlungen gibt es - wenn die Erkrankung erkannt wird.

Dr. Valerie Schwödiauer, leitende Oberärztin der operativen Gynäkologie in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Duisburg, informiert in einem leicht verständlichen Vortrag über die Symptome, Ursachen, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten bei Endometriose. Lu Yang, Heilpraktikerin und Ärztin der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) berichtet über Therapiemöglichkeiten der TCM.

Die Veranstalter bitten um Anmeldung unter 0800 65 66 900 bei der Novitas BKK oder unter www.kassentreffen.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

NOVITAS BKK

Die Novitas BKK ist eine Gemeinschaft von Versicherten, die zusammenhalten. Sie ist eine der traditionsreichsten Krankenkassen überhaupt: Unter anderem wurzelt sie in der bereits 1828 gegründeten BKK Rasselstein und in der 1836 von Alfred Krupp und seinen Arbeitern in Essen gegründeten "Hülfs-Krankenkasse". Ihre Statuten waren Vorbild für Bismarcks Krankenversicherungsgesetz von 1883. Mit rund 430.000 Versicherten zählt die Novitas BKK zu den zehn größten deutschen Betriebskrankenkassen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer