Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138169

"Unterwegs 2010" als Wegweiser in Naturlandschaften

Broschüre mit Veranstaltungsübersicht erschienen

(lifePR) (Hohenzieritz, ) Unter dem Titel "Unterwegs 2010" erschien vor kurzem der gemeinsame Veranstaltungskalender der Natur- und Nationalparke der Mecklenburgischen Seenplatte. In dem kostenfreien Heft sind alle Führungen und Veranstaltungen von Sternberg bis Feldberg vereint, die die Verwaltungen der Schutzgebiete und das Müritzeum für Bürger und Besucher der Region anbieten. Ob Vogelstimmen-, Moor- oder Kräuterwanderung, ob Fahrradtour, Waldkonzert oder Diavortrag - es ist für jeden Geschmack und jedes Wetter etwas dabei.

"Unterwegs 2010" ist bei den regionalen Tourist-Informationen und mit Beginn der Saison auch in den Nationalpark- und Naturpark-Informationen, sowie bei den Verwaltungen der Parke erhältlich.

Im Müritz-Nationalpark reicht das aufgeführte Angebot von Winterwanderungen, Vogelstimmen-Exkursion und Osterwanderung im Frühjahr über eine Vielzahl von Führungen in der Hauptsaison bis zur Wanderung durch den Herbstwald. Im Angebot sind beispielsweise weiterhin die beliebten Führungen, wie der "Abstecher zu den Federower Fischadlern" und die Führung "Specker Geschichten". Auch im Serrahner Teil des Nationalparks wird einiges geboten, wie z. B. die Führungen "Der lange Weg zum Urwald" oder ein Moorspaziergang. Darüber hinaus sind eine Reihe von Sonderveranstaltungen anlässlich des Jubiläums 20 Jahre Müritz-Nationalpark geplant und in der Broschüre angekündigt.

Das Heft wurde vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow herausgegeben und erscheint zum zehnten Mal.

Die Veranstaltungen 2010 in den genannten und anderen Nationalen Naturlandschaften sind zudem ab Ende Januar 2010 über die Webpräsentation www.natur-mv.de einzusehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Nationale Naturlandschaften

Als Dach und Marke vereinen die Nationalen Naturlandschaften die Familie der deutschen Großschutzgebiete unter einem Namen. Ihr Ziel ist es, die derzeit 14 Nationalparks, 16 Biosphärenreservate und über 100 Naturparks durch ihren gemeinsamen Auftritt zum Inbegriff für die Schönheit deutscher Natur zu machen. Die Nationalen Naturlandschaften werden von der bundesweiten Dachorganisation der deutschen Großschutzgebiete EUROPARC Deutschland getragen sowie von den Ländern, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) unterstützt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer