Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67815

NRW Pendlernetz fester Bestandteil im Luftreinhalteplan Ruhrgebiet

(lifePR) (Bonn, ) Seit Anfang August ist er in vielen Städten Nordrhein-Westfalens verbindlicher Bestandteil kommunaler Politik geworden. Der Luftreinhalteplan Ruhrgebiet. Nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz müssen - wenn festgelegte Immissionswerte nicht eingehalten werden - Luftreinhaltepläne zum Schutz der Gesundheit der Bürger aufgestellt werden. Die deutsche Gesetzgebung folgt dabei den europäischen Vorgaben. Sollte dieses Ziel spätestens 2011 nicht erreicht werden, drohen den Städten empfindliche Konventionalstrafen. Fester Bestandteil des Luftreinhalteplans Ruhrgebiet (Feinstaub/Stickstoffdioxid/CO2) im Bereich der Verkehrspolitik ist inzwischen das Pendlernetz NRW der Bonner Firma EuropeAlive Medien GmbH geworden.

Bisher als kostenpflichtiges Lizenzmodell nur in 38 Kreisen und Städten NRWs verfügbar, steht das Pendlernetz inzwischen über die Portale www.pendlernetz.de und www.nrw.pendlernetz.de allen Bürgerinnen und Bürgern in ganz NRW kostenlos zur Verfügung. Mit dem Auslaufen der bestehenden Lizenzverträge werden somit auch der öffentliche Haushalt und damit der Steuerzahler entlastet. Zur notwendigen Finanzierung ihres Angebots setzt die EuropeAlive Medien GmbH zukünftig auf eine flexible Förderung durch privatwirtschaftliche Projektpartner. Die Kreise und Städte können dabei eine kostenlose Schirmherrschaft für das jeweilige regionale Pendlernetz übernehmen und können somit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort wie bisher ein zusätzliches Mobilitätsangebot bieten, das mit zur Reduzierung des fließenden und ruhenden Verkehrs führt. An den bestehenden Zugriffsmöglichkeiten auf das Pendlernetz in NRW ändert sich somit nichts. EuropeAlive hilft mit seinem Angebot die von den Kreisen und Städten angestrebte Verstetigung ihrer stadtübergreifenden Angebotspalette zu sichern und gleichzeitig auch Gewerbetreibenden ihren Betrag zur nachhaltigen Verkehrsentwicklung zu ermöglichen.

Für die bisherigen Projektpartner in den Städten Aachen, Düsseldorf, Essen, Krefeld und Remscheid sowie in den Kreisen Aachen, Borken, Gütersloh, Kleve, Warendorf und Wesel wurde das bestehende Pendlernetz bereits auf die neuen verbesserten Systemfunktionalitäten umgestellt. Unter anderem verfügen diese regionalen Pendlernetze nun über eine ÖPNV-Tiefenintegration. Dadurch finden Berufspendler im Pendlernetz nicht nur Fahrgemeinschaften sondern auch passende Verbindungen mit Bus und Bahn. Die nun durchgeführten Systemverbesserungen sind dabei fester Bestandteil eines Anforderungsprofils zur Neuausrichtung des Pendlernetzes in NRW, das die bisher am Projekt Bürgerservice Pendlernetz beteiligten Kreise und Städte gefordert haben. Weitere Kreise und Städte in NRW werden zum Monatsende auf das neue System umgestellt.
Diese Pressemitteilung posten:

MOVECO GmbH

Die EuropeAlive Medien GmbH wurde im Jahr 1999 gegründet und entwickelt Konzepte und Technologien, die die Vermittlung regionaler und überregionaler Fahrgemeinschaften ermöglichen. Mit der Plattform www.mitfahrzentrale.de stieg das Unternehmen zu einem der größten Online-Dienste dieser Branche auf - rund 10 000 Fahrten werden täglich vermittelt, mehr als eine Million Nutzer sind inzwischen registriert. Im Jahr 2000 entwarf das Unternehmen das Konzept des "Pendlernetzes" - ein virtuelles System, das auf Fahrgemeinschaften in regionalem Raum zugeschnitten ist. Es wurde als Agenda-21-Projekt ausgezeichnet und wird derzeit von 473 Kommunen als Bürgerservice eingesetzt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer