Freitag, 09. Dezember 2016


Motorrad-WM-Läufe und Konzert bei der German Speedweek

(lifePR) (Oschersleben, ) Vom 20. bis 23. August findet die 18. Ausgabe der German Speedweek in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben statt. Highlight ist erneut das einzige Langstrecken-Motorrad-WM-Rennen in Deutschland. Auch die Seitenwagen-WM und zahlreiche weitere Serien werden am Start sein. Im Zuschauerbereich der Rennstrecke wird es am Samstagabend unter anderem ein Konzert mit Biba und den Butzemännern geben.

Fans der German Speedweek kommen am vorletzten Augustwochenende bei der bereits 18. Ausgabe voll auf Ihre Kosten. Der Startschuss für das einzige deutsche Rennen der Langstrecken-Motorrad-WM fällt am Samstag um 12 Uhr. Fahrbetrieb auf höchstem Niveau bietet die Speedweek aber bereits von Donnerstag an mit Trainings und Qualifikationen der unterschiedlichen Klassen.
Die FIM Seitenwagen WM trägt in der Motorsport Arena ihre letzten beiden Saisonläufe aus und drei Fahrer-Duos haben noch Chancen auf den Titel. Ebenfalls in Oschersleben ausgefahren wird die FIM Sidecar 600cc World Trophy, eine eigene Weltmeisterschaft für die so genannten F2-Seitenwagen.
Die größten Starterfelder des Wochenendes werden im ADAC Junior Cup und im Suzuki GSX-R Cup mit jeweils 47 Piloten erwartet. Auch im Yamaha R6-Dunlop Cup, in der Supermono Klasse und in der Moto3 werden zahlreiche Starter erwartet, die am Wochenende um Meisterschaftspunkte fahren.

Neben der Strecke wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm geben. Direkt im Anschluss an das 8-Stunden-Rennen wird am Samstag ab 20 Uhr das Infield der Arena zur Open Air Bühne. Die Partyshowband Biba und die Butzemänner hat dafür die besten Songs von den 50ern bis heute dabei. Wer bereits ein Ticket für die Speedweek besitzt, braucht keinen weiteren Eintritt bezahlen. Tickets nur für das Konzert gibt es am Samstag ab 18 Uhr an der Tageskasse für 10 Euro. Hier kann man dann sogar noch den Zieleinlauf des WM-Rennens mit anschauen.

Auch tagsüber wird es bereits rasant an der Rennstrecke. Am Samstag werden erneut die F-Jugend-Pokalsieger aus ganz Sachsen-Anhalt den Fußball-Supercup unter sich ausspielen. Auf zwei Mini Soccer Courts geht es bereits im dritten Jahr in Folge heiß her im Infield der Arena.

Ein Langstrecken-Rennen der besonderen Art findet parallel zum Lauf der Motorrad-WM statt. Im kleinen Maßstab duellieren sich dann bis zu acht Teams mit funkferngesteuerten Boliden im Fahrerlager der Rennstrecke. Auch dieses Rennen wird über acht Stunden ausgetragen, was Mensch und Material alles abverlangt. Wie bei den Motorrädern wechseln sich auch hier die Piloten regelmäßig ab, so dass packende Positionskämpfe garantiert sind.

Ergänzt wird das Programm von einer Stuntshow und zahlreichen Aktionen für Biker. So werden Yamaha und Suzuki ihre neusten Modelle vor Ort haben und für kostenlose Probefahrten zur Verfügung stellen. Auch die Biker Boyz Harz werden nicht nur mit einem Wheelie-Simulator vertreten sein, sondern auch für einen Sexy Bike Wash sorgen. Sie bringen auch einen Motorrad-Leistungsprüfstand mit, auf dem Interessierte dann für einen Unkostenbeitrag testen können, wie viel Leistung ihr Motorrad hat.
Tickets für das gesamte Wochenende von Freitag bis Sonntag kosten 35 €. Es sind auch VIP-Tickets mit Zugang zu den VIP-Loungen sowie Cateringversorgung und Tickets für die Startaufstellung verfügbar.

Den Zeitplan sowie alle Informationen gibt es unter www.german-speedweek.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke - alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Seit Januar 2013 engagiert sich der Elektromobilitäts-Spezialist E-Tropolis GmbH als Namenssponsor. Mit jährlich mindestens 500.000 Besuchern an über 280 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport - und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer