Freitag, 02. Dezember 2016


04/2015 Saisonauftakt zum ADAC GT Masters 2015 in Oschersleben

(lifePR) (Oschersleben, ) Am 25. und 26. April liegt das Mekka aller Motorsport-Fans wieder in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Hier fällt der Startschuss zur ADAC GT Masters-Saison 2015.

Brandneu im Rahmenprogramm: Die ADAC Formel 4 - das Sprungbrett für Nachwuchsfahrer. Die Serie lockt unzählige Teams aus ganz Europa an. Mick Schumacher, Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, steigt mit Van Amersfoort Racing in die Deutsche ADAC Formel 4 Serie ein und tritt u.a. gegen das Team der lokalen Motopark Academy Oschersleben an.

Neben den ADAC GT Masters Dauerstartern (Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Lamborghini, Corvette, Chevrolet, McLaren) werden 2015 noch Bentley und Nissan die Serie mit ihren neuen GT-Fahrzeugen bestreiten.

Nicht weniger interessant wird es neben der Strecke: Moderatorin Panagiota Petridou, "PS Profi" Jean-Pierre Kraemer, die Moderatorin und Model Rebecca Mir, Model Louisa Mazzurana, Ex-Miss Tuning, Moderatorin und Playmate Katharina Kuhlmann, sowie TV-Star Jan Leyk und diverse Fussballprofis der regionalen Bundesligisten haben sich bereits ihre Plätze gesichert.

Sport1, der neue Fernseh-Partner, wird die Rennen live übertragen. Die Auftakt-Sendung ist am Samstag, 25. April ab 13 Uhr. Am Sonntag (26. April) berichtet Sport1 direkt nach dem Doppelpass ebenfalls um 13 Uhr direkt live aus Oschersleben.

Info für Medienvertreter:
Wir laden Sie herzlich ein zur Berichterstattung.
Eine Akkreditierung für die Renntage, aber auch für die Testfahrten der Teams am Pressetag, 8. April, ist nur online unter http://www.adac-motorsport.de/... möglich.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke - alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Seit Januar 2013 engagiert sich der Elektromobilitäts-Spezialist E-Tropolis GmbH als Namenssponsor. Mit jährlich mindestens 500.000 Besuchern an über 280 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport - und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer