Montag, 05. Dezember 2016


Model der Düsseldorfer Model Agentur MODEL POOL in der aktuellen Kampagne von GERKE my pants

Jung, frisch, dynamisch wird die neue Kollektion des deutschen Modeherstellers GERKE my Pants in der aktuellen Werbe-Kampagne präsentiert / Die Kampagnenbilder wurden von dem Fotografen Uwe Maria Carl aufgenommen

(lifePR) (Düsseldorf, ) Strahlend blauer Himmel, Prärie und ein typisch amerikanischer Diners Club. Blonde Models mit Zahnpastalächeln, Röhrenjeans und 3/4-Hosen in Lollypopfarben - der Betrachter wird in die "Golden 50-s" versetzt. "Die Kollektion soll nicht nur die junge Frau, sondern auch alle modebewussten Damen ansprechen" sagt Gesine Stegmann, Art Director bei carl & friends. Um das Rock-n-roll Feeling authentisch zu machen, wurde für das Shooting eine einmalige Location ausgesucht - das "American Wearhouse". Das typisch amerikanische Lagerhausgebäude wurde in den 80er Jahren für die in Bayern stationierten GJ's errichtet, damit sie im fernen Deutschland ein Stück Heimat bekommen. In 1995 hat das deutsche Team von "American Wearhouse - The Classic Design Company " das alte Gebäude liebevoll restauriert, um darin in kleinen Serien nostalgische amerikanische Einrichtungsstücke zu produzieren. Nina Meise mit ihrem hellblonden Kurzhaarschnitt und roten Lippen und ihre ähnlich gestylte Kollegin sehen aus, als stammen sie aus einem Nachkriegs-Hollywood Film. Das perfekte Make-Up und bis ins Detail durchdachte Styling lieferten die STEPHANUS-SCHWESTERN. Niki und Natty zählen zu den besten in der Branche und sind Lieblinge der Kreativen. Mit Carl arbeiten sie seit Jahren zusammen. "Es macht großen Spaß, Teil so eines perfekten Teams zu sein!" - schwärmt das Model Pool Model . "Hier stimmt einfach alles". Die Bilderbuch-Aufnahmen aus dem nachgebauten deutschen "Little Amerika" werden in der Gerke Kampagne mit Originalfotos aus Utha und Arizona kombiniert, die Uwe Maria Carl in seinen zahlreichen Fotoreisen quer durch USA gemacht hat. Dies wurde durch das topmoderne Digitalmanagement unter der Leitung von Adam Piohsek möglich. "Wir denken, es ist uns gelungen, die Botschaft des Herstellers an die Kundinnen weiterzuleiten", - so die Produktionsleiterin Lena Kuhaupt über die Ergebnisse. Die farbenfrohen Bilder erzählen ihre eigene Route 66 Fashion Story perfekt - ohne große Worte.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer