Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154440

BMW setzt in der Erstausrüstung der R 1200 GS auf MICHELIN Motorradreifen ANAKEE 2

Der High-Performance-Pneu für leistungsstarke Enduros kombiniert hohe Laufleistung mit exzellentem Grip

(lifePR) (Karlsruhe, ) BMW rüstet die leistungsstarke Reise-Enduro R 1200 GS ab Werk mit MICHELIN ANAKEE 2 Reifen aus. Der neue Motorradreifen von Michelin bietet hervorragenden Grip auf trockener wie auf nasser Fahrbahn und verfügt auch bei extremen Bedingungen über beruhigende Sicherheitsreserven. Bei der Homologation für die Erstausrüstung von BMW werden die Reifen umfangreichen Prüfungen unterzogen. Hierbei konnte der MICHELIN ANAKEE 2, insbesondere bei Fahrten mit maximal zulässiger Beladung wie Fahrer, Beifahrer und Gepäck, sein gutmütiges Fahrverhalten und seine hervorragende Spurstabilität demonstrieren. Dank seiner hohen Laufleistung ist der ANAKEE 2 perfekt auf die Bedürfnisse der BMW GS-Fahrer abgestimmt. Seine Langlebigkeit hat der Motorradpneu bei Tests* der unabhängigen Prüforganisation Centre d'Essais Routiers Mécaniques (C.E.R.M.) unter Beweis gestellt. Die Laufleistung des Enduro-Reifens lag in den getesteten Dimensionen 110/80 R19 VR und 150/70 R 17 HR um bis zu 29 Prozent höher als die der Hauptkonkurrenten.

Im Ersatzmarkt für weitere GS-Modelle homologiert

Der MICHELIN ANAKEE 2 ist im Ersatzmarkt bereits für zahlreiche BMW GS-Modelle freigegeben und hat sich dank seiner exzellenten Performance in der Motorradfahrerszene bestens etabliert. Die erfolgreiche Partnerschaft von Michelin und BMW Motorcycles hat Tradition: 1980 präsentierte BMW auf der Internationalen Fahrradund Motorrad-Ausstellung (IFMA) mit der R 80 G/S das erste Modell der erfolgreichen Enduro-Baureihe auf MICHELIN Reifen. Der MICHELIN T61 war der erste Stollenreifen der Welt, der eine Geschwindigkeit von 170 km/h erlaubte.

* Im Mix VR/HR. Der Test wurde 2008 im Auftrag von Michelin vom unabhängigen Test Center C.E.R.M. (Centre d'Essais Routiers Mécaniques), Frankreich, auf den Dimensionen 110/80 R 19 (VR) und 150/70 R 17 (HR) gegenüber seinen zwei Hauptwettbewerbern durchgeführt.

Dimensionen MICHELIN ANAKEE 2:

130/80 R 17 M/C 65S ANAKEE 2 R TL/TT
130/80 R 17 M/C 65H ANAKEE 2 R TL/TT
140/80 R 17 M/C 69H ANAKEE 2 R TL/TT
150/70 R 17 M/C 69H ANAKEE 2 R TL/TT
150/70 R 17 M/C 69V ANAKEE 2 R TL/TT
110/80 R 19 M/C 59H ANAKEE 2 F TL/TT
110/80 R 19 M/C 59V ANAKEE 2 F TL/TT

Ab März 2010 erhältlich:

90/90 - 21 M/C 54H ANAKEE 2 F TL/TT
90/90 - 21 M/C 54S ANAKEE 2 F TL/TT
90/90 - 21 M/C 54V ANAKEE 2 F TL/TT
100/90 - 19 M/C 57H ANAKEE 2 F TL/TT
120/90 - 17 M/C 64S ANAKEE 2 R TT
Diese Pressemitteilung posten:

Michelin Reiseverlag - Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Michelin ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das 1891 von den Brüdern André und Edouard Michelin gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2009 mit rund 103.000 Beschäftigten einen Umsatz von 14,807 Milliarden Euro und hat weltweit einen Marktanteil von 17,2 Prozent. In 68 Werken in 19 Ländern rund um den Globus entstehen jährlich etwa 150 Millionen Reifen. Darüber hinaus entwickelt und produziert Michelin als Zulieferer namhafter Automobilhersteller Systemkomponenten im Bereich Fahrwerke sowie Reifendruck-Kontrollsysteme. Das Portfolio des nach wie vor weitgehend in Familienbesitz befindlichen Konzerns umfasst insgesamt etwa 21.000 Produkte und Services, die der Mobilität und Sicherheit dienen. Dazu zählen auch Online-Routenplaner sowie die berühmten Reiseführer und Straßenkarten. Die MICHELIN Lifestyle Kollektion ergänzt das umfangreiche Portfolio um nützliche und ansprechende Accessoires rund um die Mobilität.

In Deutschland ist Michelin bereits seit über 100 Jahren vertreten. Heute sind die Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA mit einer Jahresproduktion von 17,3 Millionen Reifen und insgesamt rund 7.850 Arbeitsplätzen einer der größten Reifenhersteller in Deutschland. An den Standorten Karlsruhe, Bad Kreuznach, Homburg, Bamberg und Trier sind etwa 4.850 Mitarbeiter in der Produktion, dem Vertrieb und der Logistik beschäftigt. Dazu kommen rund 3.000 Mitarbeiter bei Tochterunternehmen, wie beispielsweise dem Reifen-Räder-Spezialisten EUROMASTER und dem Runderneuerungsbetrieb LAURENT REIFEN GmbH.

Wegbeschreibung

Über die A 5, Abfahrt "Karlsruhe-Mitte". Folgen Sie der B 10, die als Südtangente um den Karlsruher Stadtkern herumführt. Auf der B 10 passieren Sie zwei Unterführungen. Etwa 2,7 Kilometer nach der zweiten, längeren Unterführung nehmen Sie die Ausfahrt B 36 Rastatt/Daxlanden. Halten Sie sich ganz links und biegen Sie an der Ampel links auf die B 36 ab. Sie überqueren eine Brücke und nach etwa 600 Metern liegt auf der rechten Seite die Werkspforte der Michelin Reifenwerke KGaA.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer