Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134088

Terminoptimierung für die Jagen und Fischen 2011

Neuer Termin / Erstmals in C-Hallen / Unveränderte Laufzeit

(lifePR) (München, ) Auf vielfachen Wunsch von Ausstellern, Verbänden und Besuchern wird der Termin für die Jagen und Fischen vom bisherigen Frühjahrstermin in den Herbst verlegt. Der ursprüngliche Termin Mitte April war vielen Ausstellern zu spät, die Jagen und Fischen hätte den Schlusspunkt im Reigen der Jagdmessen gesetzt. Das ändert sich mit dem neuen Termin, die Jagen und Fischen 2011 in München wird dann den Auftakt zur Messesaison bilden.

Die 15. Internationale Ausstellung für Jäger, Fischer und Naturliebhaber wird nun vom 09. bis zum 13. November 2011 stattfinden. Es ist geplant, die Termine 2013 und 2015 noch näher an den Monatsbeginn November zu rücken.

Wegen der komfortableren Parkplatzsituation für Besucher wird die Jagen und Fischen 2011 darüber hinaus in die C-Hallen verlegt. Gegenüber den Parkplätzen steht den Besuchern der Eingang Nord zur Verfügung. Die Benutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln können den Eingang Nord der Messe München bequem mit Shuttle-Bussen erreichen.

Die Laufzeit wird unverändert 5 Tage betragen; die Jagen und Fischen startet traditionell am Mittwoch und läuft bis Sonntag.

BJV Präsident Prof. Jürgen Vocke sieht Chancen und Vorteile für den Herbsttermin und äußert sich für den Bayerischen Jagdverband positiv über die neue Terminwahl: "Neben dem neuen Termin im November ist auch der Umzug in die C-Hallen mit vielen Vorteilen für uns verbunden. Es gibt eine bessere Anbindung an die Parkplätze vor den Hallen, unsere Partner aus dem PKW Bereich können sich besser präsentieren und die gesamte Eingangssituation ist aus meiner Sicht besser für eine Jagen und Fischen geeignet als der Bereich der B-Hallen. Die Messe Jagen und Fischen startet nun im November 2011 zu einem neuen Termin mit einem neuen Gesicht - beste Voraussetzungen, um der Messe neuen Schwung zu verleihen."

Für die bayerischen Fischer zeigt sich Alfons Blank, Präsident des Fischereiverbandes Oberbayern äußerst zuversichtlich zum neuen Termin der Jagen und Fischen: "Der Fischereiverband Oberbayern hofft, dass der neue Termin weiter zur Attraktivität der beliebten Messe Jagen und Fischen in München beiträgt. Damit wurde einem Wunsch von Anbietern und Besuchern gleichermaßen Rechnung getragen. Im November lässt sich für die kommende Saison besser planen, nicht nur, was zum Beispiel das Thema Angelreisen betrifft."

Aus Messesicht fasst Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, die Gründe für den neuen Termin, so zusammen: "Den Wunsch nach einem neuen Termin für die Jagen und Fischen hat die Messe München sehr ernst genommen, denn wir wollen nicht nur über Kundenorientierung sprechen, sondern sie auch leben. Um so mehr freue ich mich, dass wir einvernehmlich mit dem Bayerischen Jagdverband und dem Fischereiverband Oberbayern einen sehr gut passenden Termin finden konnten. Da die Mehrzahl der Besucher aus der weiteren Region anreist und daher überwiegend mit Bus und Auto ankommt, stellt die Verlegung der Messe in die C-Hallen eine durchaus spürbare Verbesserung in Bezug auf die nahen und befestigten Parkplätze beim Eingang Nord dar."

Über die JAGEN UND FISCHEN
Internationale Ausstellung für Jäger, Fischer und Naturliebhaber

Seit der ersten Durchführung im Jahre 1987 hat sich die JAGEN UND FISCHEN zur größten Ausstellung für Jäger und Fischer in Süddeutschland entwickelt. Das umfangreiche Messeangebot und das hochkarätige Rahmenprogramm mit attraktiven Sonderschauen und Vorführungen machen die JAGEN UND FISCHEN zum Branchenereignis Nummer 1 und den Messebesuch zum Erlebnis. Unterstützt vom Fischereiverband Oberbayern e.V. und dem Bayerischen Jagdverband wird die JAGEN UND FISCHEN im Zweijahresturnus durchgeführt.

Nächste Veranstaltung: 09. bis 13. November 2011, Neue Messe München.
Diese Pressemitteilung posten:

Messe München GmbH

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit sechs Auslandsbeteiligungsgesellschaften in Europa und Asien sowie 64 Auslandsvertretungen, die mehr als 90 messerelevante Länder der Welt betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk. Als global tätiges Unternehmen leistet die Messe München International bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit einen wesentlichen Beitrag. Weitere Informationen unter www.messe-muenchen.de.


Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer