Sonntag, 26. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 311851

Herzlichen Glückwunsch aus der Schweiz für Institute des Jahres 2012

Katja Radtke mit bellabelle und Karin Schmidt mit Beauty Concept gehören zu den Gewinnerinnen

(lifePR) (Schweiz/Stuttgart, ) Auf der diesjährigen Cosmetica in Stuttgart stehen u.a. zwei Siegerinnen fest, auf die man in der benachbarten Schweiz mit Stolz blickt. Seit wenigen Stunden erst steht fest, dass Katja Radtke sich mit Ihren beiden Hamburger Kosmetikinstituten bellabelle Schulterblatt und bellabelle Ottensen (www.bellapelle.de) den begehrten Siegerplatz in der Kategorie "Existenzgründung" auf der international beachteten Cosmetica2012 Stuttgart geholt hat. Die Jury gab gestern am Sonntag unter tobenden Applaus auch die Gewinnerin in der Kategorie "Spezialprodukte" bekannt: Es ist Karin Schmidt aus Korschenbroich-Glehn (www.beauty-concept-glehn.de), die mit ihren Spezialkosmetikprodukten erneut für fachliche Furore sorgte, denn die Beauty und Anti-Aging Spezialistin war bereits 2010 und 2011 Institut des Jahres. Die Professionalität spricht für sich. Und für die Kosmetikprodukte, mit denen die Fachfrauen für ihre Kundinnen und Kunden arbeiten. Es sind Produkte, zu denen sie höchstes Vertrauen haben.

Und das ist kein Zufall, dass die beiden erfolgreichen und hochgekürten Geschäftsführerinnen auch beide Partnerinnen der Marke Med Beauty Swiss sind. Der Geschäftsführer des international renommierten Unternehmens, Dr. Harald Gerny, und sein Team übermittelten den Gewinnerinnen die Herzlichsten Glückwünsche aus der Schweiz.

Über 1.500 internationale Kosmetikinstitute und Arztpraxen vertreten die Marke Med Beauty Swiss. Das Unternehmen brillierte Anfangs des Jahres mit der Vorstellung den High concentrate stammzellenextrakte. Seit 2004 bieten eigene "med beauty swiss center by Dr. Gerny" in Zürich und Bad Ragaz sowie in ausgesuchten Schweizer Luxus- hotels Cosmeceutical Treatments an, die nach der "Methode Dr.Gerny" entwickelt wurden. Gemäss der Philosophie "Schönheit ohne Skalpell" und Prevent-Aging bieten diese Center spezielle Therapien gegen Hautprobleme und Falten an, beispielsweise mit Hilfe von veredelten Frucht- und Aminosäuren, Bioflavonoiden, Phytohormonen, von Kollagen bzw. Hyaluronsäureimplantationen. Getreu dem Credo "Wissen schafft Schönheit" werden durch gezielte Fortbildungen im modernen firmeninternen Schulungs Center, medizinisches Know-how in Bezug auf unsere Produkte und Behandlungsmethoden an Kosmetikfachfrauen und Ärzte vermittelt.

Dr. Harald Gerny betonte gegenüber der Redaktion:" Es ist auch eine Bestätigung unserer Arbeit, die mich seit über zwei Jahrzehnten motiviert. Unsere Erfolgsgeschichte ist ein Garant für die Institute, diemit Med Beauty Swiss Produkte auch ihren Erfolg aufbauen und so erfolgreich sind wie Katja Radtke und Karin Schmidt."
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Med Beauty Swiss AG

1991 gründete der Zürcher Dermatologe Dr. med. Harald Gerny die Firma Med Beauty Swiss AG. Mit der Idee, medizinische Wirkstoffe und kosmetische Grundlagen zu vereinen, um so wirkungsvolle Pflegeprodukte mit nachweisbaren Hautergebnissen zu entwickeln, startete das junge Unternehmen seine 20-jährige Erfolgsgeschichte. Bis heute ist es das Ziel von Med Beauty Swiss, wirksame Cosmeceuticals und Treatments zu entwickeln, um speziell der vorzeitigen Hautalterung, Pigmentflecken, unreiner Haut, feuchtigkeitsarmen und trockenen Hauterscheinungen entgegenzuwirken.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer