Mittwoch, 07. Dezember 2016


Lirum, Larum Löffelstiel, Meckatzer Kochkinder können viel

(lifePR) (Heimenkirch, ) Die Meckatzer Löwenbräu lud am vergangenen Freitag erstmalig zum Kinderkochen ins Meckatzer Bräustüble ein. Rund 30 Kinder von Mitarbeitern hobelten, schnippelten, rührten, wellten und probierten unter Anleitung von Kreativkoch Ralf Hörger mit seinem Team, was das "Gemüse" hielt. Sie verarbeiteten regionale Produkte zu einem gesunden Menü, das im Anschluss gemeinsam verzehrt wurde.

Das Grundrezept

Man nehme eine Brauerei, die sich für gesunde Ernährung und maßvollen (Bier-)Genuss einsetzt und würze dies mit einer gesunden Brise Verantwortungsbewusstsein für ihre Mitarbeiter und deren Familien. So wird schnell die Idee geboren, einmal Mitarbeiter-Kinder zu einem Kochkurs einzuladen. Denn die ersten Lebensjahre sind für das Erlernen und Festigen eines gesunden Essverhaltens entscheidend für ein Kind. Eine ausgewogene Ernährung vom Kleinkindalter an bildet die Grundlage für eine gute physische und psychische Entwicklung der Kinder - hin zu einer gesunden Lebensführung im Jugend- und Erwachsenenalter.

So lud die Meckatzer Löwenbräu am vergangenen Freitag rund 30 kleine Köche zu sich ein und Ralf Hörger - der sonst in einer rollenden Küche der Krumbach Familienstiftung kocht - verlagerte kurzerhand sein Tun in die Bräustüble-Küche nach Meckatz.

Die Zutaten

Anhand der heimischen Maultasche vermittelte Hörger praktische Kompetenzen für die Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln: Die Kinder erlernten mit Küchenutensilien, Küchenschürze und Kochmütze ausgestattet spielerisch wichtige Küchentechniken, Hygieneregeln und die einzelnen Ernährungsbausteine kennen. Dabei stand der Spaß am Selbermachen und Experimentieren im Vordergrund - auch das gemeinsame Tischeindecken und Essen fehlte nicht. Auf die richtigen Tischmanieren wurde selbstverständlich ebenfalls geachtet.

Das Ergebnis: Am Abend verließen 30 kleine, glückliche Meckatzer-Kochkinder zwischen 21/2 und 16 Jahren mit wohlig gefüllten Bäuchlein begeistert das Meckatzer Bräustüble und waren insgeheim zu wahren Meisterköchen geworden.

Wer mehr über das Projekt "Gesundes Kinderkochen" der Krumbach Familienstiftung wissen möchte, kann sich unter www.krumbach-familienstiftung.de darüber informieren. Die durch die Lena-Weiss-Initiative unterstützte rollende Version kann von Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen aus den Landkreisen Ravensburg, Bodenseekreis, Lindau und Oberallgäu um einen kleinen Unkostenbeitrag von 1 € pro Kind gebucht werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer