Dienstag, 22. Juli 2014


Die Arnika Apotheke präsentiert auf der Naturheilkunde Messe CAM 2012 in Düsseldorf individuelle Therapiekonzepte

(lifePR) (Düsseldorf, ) Therapeuten verfolgen das Ziel, Ihre Patienten nach neuester wissenschaftlicher Erkenntnis optimal zu versorgen. Dabei begrenzt das starre Angebot an Fertigarzneimitteln häufig die Möglichkeiten einer individuellen Therapie. Aktuelle Forschungsergebnisse werden industriell entweder nur sehr langsam oder aufgrund zu kleiner Patientenkollektive vielleicht gar nicht umgesetzt. Die Arnika Apotheke München spezialisiert sich seit einigen Jahren auf die Herstellung von Individualrezepturen, um Therapeuten die Durchführung neuartiger und nicht alltäglicher Therapiekonzepte nach ihren eigenen Vorstellungen zu ermöglichen und die Patienten-Compliance sicherzustellen. Das Unternehmen bietet Lösungen in den Bereichen: Sterile Produkte (Infusionen, Injektionen, Nasensprays und Blaseninstillationslösungen), Kapseln und Tabletten (Hormone, Pflanzenextrakte, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, organische und anorganische Wirkstoffe), Innovative Medikationskonzepte (BioG-Microtabs) und Lotionen, Cremes und Salben nach individueller Rezeptur.
Die optimale sterile Herstellung von Arzneimitteln im Rahmen der Apothekenrezeptur ist seit Jahren ein hoher Anspruch und dem wird die Arnika Apotheke in ihren modernen Produktionsräumen gerecht. Dazu Dr. Christiane Herzog, Leiterin Qualitätskontrolle: „Der High-Tech-Reinraum steht unter der ständigen Kontrolle der Regierung von Oberbayern und ist nach ISO EN DIN 14644-1:1999 und GMP Annex-1:2009 zertifiziert“. Aufgrund der häufigen Verordnungen bietet die Arnika-Apotheke ein breites Spektrum verschiedener Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren zur Injektion an. Die Arnika-Apotheke produziert auch in kleinsten Chargen sterile Arzneimittel wie Nasensprays, Augentropfen, Infusionen und Injektionen unter Einhaltung der GMP-Herstellungsstandards. Seit einigen Jahren werden immer mehr Injektionsprodukte aus dem Handel genommen. Ein gutes Therapiekonzept leidet darunter, wenn über Jahre bewährte Produkte plötzlich nicht mehr verfügbar sind. Ein Import aus dem Ausland scheidet häufig aufgrund gesetzlicher Vorgaben und aus Kostengründen aus. Um Therapeuten dennoch den Einsatz dieser Produkte zu ermöglichen, stellt die Arnika Apotheke diese Medikamente nach Vorgabe der Therapeuten anhand der Originalrezepturen her.
Zur Produktion der von der Arnika-Apotheke angebotenen Kapseln setzt das Unternehmen ausschließlich geprüfte und zertifizierte hochwertige Pflanzenextrakte sowie Rohstoffe ein, bei denen die zulässigen Schwermetall- und Pestizidgrenzwerte weit unterschritten werden. Auf Füll- und Zusatzstoffe wird soweit wie möglich verzichtet. Die Produkte der Arnika-Apotheke sind frei von Laktose, Gluten, Saccharose und Hefe - verwendet werden auch nur Kapselhüllen aus Cellulose, 100% gelatinefrei und ungefärbt. Für viele der verwandten Wirkstoffe liegen aktuelle klinische Studien vor. Dazu Dr. Christiane Herzog, die Leitende Apothekerin: „ Wir beraten unsere Kunden grundsätzlich bei jeder Therapie nach neuestem Stand der Wissenschaft. Ein Anspruch an dem wir uns gerne messen lassen.“
Zu den von der Arnika-Apotheke verwendeten Pflanzenextrakten gehören z.B. Curcuma longa, Grüner-Tee-Extrakt, Boswellia, Haferkleie (Arabinoxylan), Roter-Reis-Extrakt oder auch Heilpilze wie Shiitake, Maitake und Reishi. Weiterhin bietet das Unternehmen auch Mineralien und Spurenelemente, Vitamine, Hormone und hormonartige Wirkstoffe (Melatonin, DHEA) in Kapsel- und Tablettenform an. Dr. Herzog: „Gerne setzen wir auch individuelle Therapievorstellung oder Therapieergänzung unserer Therapeuten in Präparate um - individuell an den Patienten angepasst, also eine Rezeptur zur oralen Applikation“. Nach einem patentierten Baukastensystem werden verschiedene Wirkstoffe für den Patienten ausgewählt und in der Apotheke zu einem homogenen Fertigprodukt gemischt. Bewährte Standard-Dosierungen können auf diese einfache Weise perfekt „individualisiert“ werden.
Hochwertige Rohstoffe werden einzeln (oder in sinnvollen Kombinationen) zu sehr kleinen Tabletten verpresst („Microtabs“). Der Durchmesser beträgt 2 Millimeter und ist damit kleiner als bei einer Süßstofftablette.
Bei der Pressung von BioG-Microtabs® wird nur ein sehr geringer Hilfsstoffanteil benötigt. Die vorgegebene Wirkstoffdosis kann sich weder durch Bruch noch durch Entmischung verändern.
Die kleinen Tabletten werden mit einem natürlichen Film überzogen und sind dadurch nahezu geschmacksneutral. Mit Hilfe eines Messlöffels wird die Microtabs-Dosis direkt in den Mund gegeben und mit etwas Wasser geschluckt. Ein Auflösen in Wasser ist nicht notwendig. Diese spezielle Darreichungsform erlaubt es, die Medikation anhand von Parametern wie Alter, Gewicht oder Schwere des Krankheitsverlaufes individuell an den Patienten anzupassen.
Dr. Herzog: Der Therapeut entscheidet über die genaue Zusammensetzung der Medikation!“ Doch wo liegen die exakten Vorteile des BioG-Microtabs-Baukastensystems? Die kleinen Tabletten sind sehr gut verträglichen, frei von Laktose, Saccharose, Hefe, Gelatine und Gluten. Die Kombination der Wirkstoffe senkt die Anzahl der sonst notwendigen Einzelpräparate und somit auch die Gesamtkosten der Therapie. BioG-Microtabs sind geschmacksneutral und auch in größerer Menge problemlos zu schlucken. Die Compliance erhöht sich somit signifikant. Die Einnahme von zahlreichen Kapseln nacheinander oder das Auflösen schlecht schmeckender Pulver gehört somit der Vergangenheit an. Die durchgehende persönliche Betreuung des Patienten mit regelmäßiger Kontrolle des Therapiefortschrittes sowie einer individuellen Anpassung der Folgeverordnung wird vom Patienten positiv aufgenommen und fördert eine vertrauensvolle Arzt-/Patientenbindung. Zusätzlich zu den BioG-Microtabs, Kapseln und sterilen Arzneimitteln fertigt die Arnika-Apotheke Suppositorien, Pulver, Teemischungen, Lösungen, Tabletten und Salben nach Vorgabe. Das breit gefächerte Produktportfolio bietet immer eine Lösung für die Bedürfnisse einer individuellen Therapie. Die Auswahl reicht von der aktiven Form des Vitamin B12 über Melatonin bei Schlafproblemen, Oxybutynin zur Blaseninstillation bis hin zu D-Mannose zur Bekämpfung der Blasenentzündung.

Informationen über die Naturheilkunde-Messe unter : www.cam-expo.eu und über den Heilpraktiker-Kongress unter : www.heilpraktikertag.de



MCO GmbH, Elisabethstraße 14, 40217 Düsseldorf
Tel: 0211 – 38 600 0, Fax: 0211 – 38 600 60
URL: www.mco-online.com
Diese Pressemitteilung posten:

Über die MCO Marketing Communication Organisation GmbH

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement - das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also: Wann sehen wir uns?

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer