Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69999

Skins provoziert mit TV-Spot "We don't pay sport stars - they pay us!" Kampagne in Deutschland, Österreich und Schweiz ab 15. Oktober on air

(lifePR) (München, ) Skins, führender australischer Hersteller von technischer Kompressionsbekleidung und seit Juli auf dem deutschen Markt, startet sofort durch. Wo andere mühsam ihr Athletensponsoring zu kommunizieren bemüht sind, provoziert Skins mit der Aussage, dass sie auf keinen Fall Profis Geld für das Tragen ihrer leistungsfördernden Bekleidung zahlen werden. Für diese Kampagne und den Spot wurde Skins bereits vielfach ausgezeichnet.

Nachdem Skins Anfang des Jahres mit einer aufsehenerregenden Anzeigenkampagne in Special-Interest Magazinen erstmals für Aufmerksamkeit im deutschsprachigen Markt sorgte, folgt nun die erste TV-Kampagne. Ab 15. Oktober laufen in einem Zeitraum von acht Wochen auf dem TV-Sender Eurosport 30 und 15-sekündige Spots in denen auf provokante und zugleich humorvolle Art die Philosophie des Unternehmens im Umgang mit dem Sponsoring von Spitzenathleten dargestellt wird. Das Unternehmen lehnt die Bezahlung von Athleten als Multiplikatoren ab. Jaimie Fuller, CEO betont, dass er keine Veranlassung sieht, seine Produkte, deren leistungssteigernde Effekte von hohem Nutzen für Sportler sind, gegen Bezahlung von Athleten in der Öffentlichkeit tragen zu lassen. Spitzensportler wie David Beckham tragen Skins aus Überzeugung, nicht weil Sie dafür bezahlt werden. Der Spot wurde in Australien produziert und für den deutschen Markt adaptiert. Die Synchronstimme stammt von Jochen Bendel, einem bekannten TV-Moderator und Comedian.

Anlass der Kampagne ist die Markteintritt von Skins in Zentraleuropa. Seit April verantwortet Christian Scheffold von Starnberg aus die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Benelux. "Unser Ziel ist es innerhalb eines Jahres ein unfassendes Händlernetz im deutschsprachigen Markt zu etablieren. Die TV-Kampagne ist eine von vielen Marketingmaßnahmen, die folgen werden. Wir haben ganz bewusst zwei verschiedene Spots produziert, die aufeinander abgestimmt gesendet werden. Der 30 Sekunden-Spot sorgt für Aufmerksamkeit, der 15-Sekunden-Spot transportiert die Vorteile beim Tragen von Skins: Mehr Ausdauer, weniger Muskelkater, mehr Kraft, höhere Leistung", so Christian Scheffold. Die TVKampagne soll im Jahr 2009 fortgesetzt werden.

Im Fokus des Unternehmens stehen Fachhändler mit hohem Anspruch und einem ambitionierten Klientel aus Laufsport, Teamsport, Bike und weiteren Ausdauersportarten. Ziel von Skins ist es weltweit führender Anbieter von leistungssteigernder Kompressionsbekleidung zu werden. Skins verbessert mit seinen Produkten die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit aktiver Menschen.

Ansehen können Sie sich die beiden TV-Spots mit folgendem Links:
http://www.myvideo.de/... (30 Sekunden Spot)
http://www.myvideo.de/... (15 Sekunden Spot)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer