Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340621

Der Neue Alpha Pro Laderegler von Mastervolt für eine schnellere, umweltfreundlichere und effizientere Ladung der Batterien

(lifePR) (Köln, ) Mastervolt, der führende Hersteller von Elektro- und Schifffahrtssystemen, freut sich, Ihnen die Einführung eines brandneuen Modells des Alpha Pro Ladereglers mitteilen zu können. Die vorherigen vier Modelle werden hiermit durch ein einziges ersetzt, das mit sämtlichen Mastervolt Produkten kommunizieren und als vollständiges System zusammenarbeiten kann.

Angesichts der Notwendigkeit, Batterien von Motoren mit beschränkter Stundenanzahl schnell wiederaufladen zu können, hat Mastervolt die hocheffiziente Alpha-Lichtmaschinen-Serie entwickelt. Diese werden als Primär- oder Sekundär-Lichtmaschinen für den Hauptmotor einer Yacht eingesetzt, damit der laufende Motor während des Antriebs bestmöglich genutzt werden kann.

Der Alpha Pro Laderegler maximiert die Ausgangsleistung der Mastervolt Alpha-Lichtmaschinen bzw. jeder anderen Lichtmaschine, indem die Lichtmaschine so reguliert wird, dass die Batterien die optimale Ladung erhalten. Der bewährte dreistufige Ladevorgang, durch den sich sämtliche Batterielader von Mastervolt auszeichnen, gewährleistet, dass die Batterien so effizient wie möglich aufgeladen werden.

Der neue Alpha Pro Laderegler wurde als "einheitliche" Lösung konzipiert. Es ist jetzt sowohl für 12V- als auch für 24V-Anwendungen nur noch ein Gerät erforderlich, bei dem der Regler mittels eines einfachen Auswahlschalters auf die richtige Spannung eingestellt werden kann. Das Gerät kann auch für jede andere Lichtmaschinenmarke eingesetzt werden, die über einen Standard-Bosch-Anschluss verfügt, wobei in der Lieferung standardmäßig ein Kabel enthalten ist.

Einfache Betriebs-LEDs auf dem Gehäuse des Ladereglers geben die Ladephase an. Der neue Alpha Pro kann ebenfalls uneingeschränkt an das MasterBus CANBus-System angeschlossen werden und ermöglicht so eine problemlose Überwachung mit Hilfe eines einzigen Kabels zum MasterView Touchscreen. In einem MasterBus-System wird der Spannungsabfall über das Batteriekabel ebenfalls automatisch ausgeglichen, was auch für die Batterietemperatur gilt. Hierdurch wird die Ladezeit verbessert, ohne dass ein zusätzliches Kabel installiert werden muss. In Kombination mit Lithium-Ionen-Batterien von Mastervolt werden die Ladekurven zwischen der Batterie und dem Alpha Pro Laderegler automatisch mitgeteilt, wodurch wieder einmal der schnellste und sicherste Ladevorgang gewährleistet wird, ohne dass zusätzliche Kabel oder Komponenten installiert werden müssen.

Der Alpha Pro trägt zur Verringerung der Emissionen bei, da er aufgrund der Leistungsmaximierung der Lichtmaschine weniger Laufzeit benötigt; eine Batterie kann sogar bei einer sehr niedrigen Drehzahl schnell geladen werden, vor allem, wenn sie an eine Lichtmaschine der Alpha-Serie angeschlossen ist. Durch den Anschluss der Alpha-Lichtmaschine an einen Battery Mate oder einen Battery Isolator können mehrere Batteriebänke gleichzeitig geladen werden.

"Mastervolt hat es sich schon immer zum Ziel gesetzt, einen äußerst effizienten Wiederaufladevorgang mit einer einfachen Installation und Überwachung zu kombinieren", erklärt Marc Persoon, Global Power Conversion Product Manager von Actuant für die Schifffahrts- und Kraftfahrzeug-Gruppe. "Die Alpha-Serie hat mit dem neuen "einheitlichen" Alpha Pro Laderegler einen großen Schritt nach vorn in puncto einfacher Bedienung und Systemfunktionalität gemacht. Letztendlich gewinnt man durch die Bereitstellung eines effizienteren Ladevorgangs eine größere Unabhängigkeit auf See."

Jeder Alpha-Pro-Laderegler ist mit einer 2-jährigen Garantie ausgestattet. In der Lieferung sind zwei Kabel sowie eine Installationsanleitung enthalten.

Preisangabe: €256,- (ohne MWST)
Diese Pressemitteilung posten:

Mastervolt GmbH

Mastervolt ist Teil der Actuant Corporation, einem diversifizierten Industrieunternehmen, das über US$ 1,5 Milliarden verfügt und seinen Sitz in Menomonee Falls, Wisconsin, USA, hat. Actuant ist in vier Hauptbereiche unterteilt: Industrial, Energy, Electrical und Engineered Solutions. In dem Bereich Electrical, zu dem Mastervolt gehört, gibt es eine Reihe elektronischer Fachunternehmen für die Schifffahrt, wie BEP Marine mit Sitz in Neuseeland, das DC-Schalter und Panele herstellt, sowie Marinco, der führende Hersteller elektrischer Lösungen in rauen Umgebungen für eine Vielzahl weltweiter Märkte. Actuant verfügt über aktive Produktentwicklungsprogramme innerhalb seiner zahlreichen Branchen, einschließlich jener für Erstausrüster in der Schifffahrt und für Märkte (Industrie, Medizin, Theater usw.) in rauen Umgebungen. Mastervolt hat in Kombination mit Actuant im Dienste der Kunden weltweit die kollektiven innovativen Fähigkeiten sowie das globale Vertriebsnetz verbessert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer