Freitag, 21. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 299406

Maritim Hotel Mauritius gewinnt Studiosus Quality Award 2011

(lifePR) (Bad Salzuflen / Balaclava, ) Soeben hat das Maritim Hotel Mauritius vom bekannten Reiseveranstalter Studiosus den begehrten Studiosus Quality Award 2011 erhalten. Studiosus arbeitet weltweit mit über 3.000 Hotels und bittet all seine Gäste, ihren Hotelaufenthalt im Anschluss an die Reise zu bewerten. Bei den Fragebögen werden entscheidende Kriterien abgefragt wie zum Beispiel Lage, Atmosphäre, Komfort, Sauberkeit, Gastronomie, Service und Umweltfreundlichkeit. In allen Bereichen konnte das Maritim Hotel Mauritius punkten und sich in die Top 100 gastfreundlichsten Hotels einreihen. "Das ist eine ganz besondere Auszeichnung, auf die man stolz sein kann, denn bei so viel Konkurrenz muss man sich schon deutlich in punkto Qualität und Service abheben," freut sich Hoteldirektor Haje Thurau.

Das luxuriöse Haus wurde 2009 grundlegend modernisiert. Die Wohneinheiten präsentieren sich seitdem mit begehbaren Kleiderschränken, exklusiven Bädern und vielen weiteren Extras noch großzügiger.

An dem Denkmal der historischen Ruinen des ehemaligen Piratennestes Balaclava verwöhnt das zum Hotel gehörige Edelrestaurant "Mon Désir" seine Gäste mit Spezialitäten aus verschiedenen Ländern.

Das außergewöhnliche Ambiente des neu erbauten "Tropical Flower Spa" wird angesichts seiner 25 Hektar großen Gartenanlage mit idyllischem Wasserfall, eigenem Pool, Sauna, Dampfbad und Ruhebereich und einem Sinnesgarten für Yoga und Meditation höchsten Ansprüchen gerecht.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die MARITIM Hotelgesellschaft mbH

Die Maritim Hotelgesellschaft ist die führende deutsche Hotelkette und in sieben Ländern im Ausland vertreten: Mauritius, Ägypten, Türkei, Malta, Spanien, China und Lettland. Die starke Position des Unternehmens in der First-Class-Hotellerie soll durch kontinuierliches Wachstum weiter gefestigt werden. Mehr Informationen unter www.maritim.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer