Freitag, 25. Juli 2014


Ein bisschen Retro und ganz viel Tasche

(lifePR) (Hachenburg, ) Wer auf Retroprodukte steht, der wird von der neuen Taschenserie "Thun" von JOST überhaupt nicht genug bekommen. Die Taschen aus vegetabil gegerbtem Vollrindleder erinnern an die ursprüngliche Armeetasche. Zum einen natürlich aufgrund ihrer Form aber auch wegen verschiedener Details wie die typischen Schnallenverschlüsse auf der lang gezogenen Klappe. Selbstverständlich verstecken sich darunter Steckschlösser, die ein Verschließen auch mit einer Hand ermöglichen. Oder aber die Schnallenunter der Klappe, die nicht nur gut aussehen, sondern der Tasche auch in befülltem Zustand Stabilität verleihen und dafür sorgen, dass sie ihre Form nicht verlieren. Auch die ausgefallene Oberflächenstruktur des Leders, die die typischen Querrillen simuliert, die beim Öffnen und Schließen der Tasche entstehen. Jede Tasche ist handgefertigt und damit ein Unikat. Zu einem Lieblingsstück avanciert die "Thun" schon beim ersten Blick, gar nicht mehr trennen kann man sich von ihr, wenn sie erst mal die tragetypische Patina besitzt. Spätestens dann ist die Tasche ein Stück von mir.

Technische Daten:

Von Thun gibt es 3 Schultertaschen in S, M und L, nur in Braun erhältlich.

In ausgesuchten Fachgeschäften, Kauf- und Warenhäusern sowie den JOST-Stores in Berlin, Köln, Düsseldorf, Hachenburg und London erhältlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer