Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 541778

Leica versteigert Kamera-Unikate für den guten Zweck

(lifePR) (Wetzlar, ) Die gibt es nur jeweils einmal: Am 13. Juni 2015 versteigert das Auktionshaus Westlicht in Wien zwei ganz besondere Leica Unikate. Unter den Hammer kommen eine Leica M und eine Leica M-E, gestaltet von dem Münchner Künstler Helmut Lotter auf der Basis von Kreativvorschlägen Dortmunder Kinder. Der Erlös der Versteigerung geht an Kinderlachen e.V.

Die eine leuchtet in den bunten Farben eines Regenbogens, auf der anderen Kamera kämpft ein Ritter mit einem fliegenden Drachen. Diese beiden Kreationen hatte eine Jury aus insgesamt 140 Vorlagen zur Umsetzung für echte Leica Kameras prämiert, die am 13. Juni 2015 im Wiener Auktionshaus Westlicht zu Gunsten von Kinderlachen e.V. versteigert werden. Die beiden Leica Unikate sind selbstverständlich voll funktionstüchtig und dürften unter Sammlern auf großes Interesse stoßen.

Und so kam es zu diesen außergewöhnlichen Leica Modellen: Im Rahmen eines Projekts von Leica und Kinderlachen e.V. entstanden aus einem Kamera-Bastelbogen, den Kinder aus Dortmunder Grundschulen kreativ bemalten und anschließend zusammenfalteten, insgesamt 140 kleine Papierkunstwerke. Aus diesen Kinder-Kreationen suchte eine Jury zwei Pappkameras heraus, die dem bekannten Münchner Popart-Künstler Helmut Lutter als Vorlage für die Gestaltung der beiden Leica Kameras M und M-E dienten. "Wir waren von der Kreativität der Kinder begeistert und überwältigt", so Markus Limberger, Vorstand Leica Camera AG. "Wir sind gespannt, wer im Rahmen der Versteigerung den Zuschlag für eine der beiden Leica Unikate bekommt. Beide Kameras sind einzigartig, faszinierend - und der Erlös hilft Kindern in schweren Zeiten."

Am 13. Juni 2015 wird Peter Coeln im Auktionshaus Westlicht in Wien die zwei besonderen Leica Modelle im Rahmen einer Auktion historischer Kameras versteigern, um einen möglichst hohen Betrag für Kinderlachen e.V. zu erzielen. Weitere Informationen rund um die Auktion sind unter www.westlicht-auction.com abrufbar.

Alle Papp-Kameramodelle der Dortmunder Kinder können noch bis Ende Juni in der Leica Erlebniswelt (Leitz-Park 5, 35578 Wetzlar) besichtigt werden. Dort können die Besucher alles rund um den Mythos Leica erfahren und einen Blick in die Kameramanufaktur werfen. Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 20.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über Kinderlachen e.V.
Kinderlachen e.V. unterstützt seit 2002 Kinderkliniken, Kinderhospize, Tagesstätten, Kindergärten und Einzelschicksale in Deutschland ausschließlich mit Sachspenden. Finanziert werden nicht nur dringend benötigte Materialien, Möbel oder medizinisches Gerät. Auch Träume und Wünsche von Kindern, die man nicht kaufen kann, werden erfüllt. So helfen Prominente aus Unterhaltung, Wirtschaft und Sport oder Fördermitglieder bei Veranstaltungen mit.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer