Dienstag, 06. Dezember 2016


Schlagfix aus Bad Bibra

(lifePR) (Bad Bibra, ) Auch in diesem Jahr bietet die Firma Leha Lebensmittel Hartung aus Bad Bibra den Schlagfix-Interessierten eine besondere Neuheit:

Schlagfix- Pudding Schoko- und Vanillegeschmack.

Mit Schlagfix Pudding Schoko- oder Vanillegeschmack ist nicht nur Laktoseintoleranten ein erfrischendes Dessert für die kommenden heißen Tage garantiert. Mit frischen Erdbeeren und Schlagfix Sprühfertig on Top überzeugt der neue Vanille Pudding, dass Vielfalt und Geschmack nicht leiden müssen, wenn man sich auf ein besonders verträgliches Nahrungsmittel einlässt.

Schlagfix ist mittlerweile im Handel und bei den Verbrauchern etabliert. In vielen Geschäften finden die Verbraucher auch Rezeptvorschläge mit Schlagfix.

Schlagfix ist von Beginn an auch ein erfolgreicher Exportartikel gewesen. Skandinavien und Frankreich waren die ersten Interessenten. Kirsten Hartung, Geschäftsführerin von Leha, hat mittlerweile auch erste Kontakte nach Nordamerika. Der amerikanische Markt sucht Produkte die eine bewußtere Ernährung unterstützen. Ein weiterer Meilenstein für die erfolgreiche internationale Verbreitung in Europa, dem Nahen Osten und Übersee ist die Koscher-Zertifizierung durch einen Rabbiner. Der laktosefreie Leha Kaffeeweißer wurde seit 2007 weiterentwickelt und nun wegen seiner weltweit neuen Rezeptur (proteinfrei, sojafrei) als koscheres Produkt im Bereich Parve anerkannt. Somit kann das Unternehmen aus Bad Bibra jetzt einen großen Markt in allen Teilen der Welt bedienen. Erste Lieferungen nach Israel sind erfolgt.

Schlagfix. Die laktosefreie aufschlagfähige Mischung, die mit reinem Pflanzenfett hergestellt wird, ist cholesterinfrei und kalorienreduziert. Auch laktoseintolerante Menschen können wieder Kochen, Backen, usw. Menschen mit erhöhten Cholesterinwerten setzten das Produkt täglich ein. Gegenüber herkömmlicher Schlagsahne mit 30 % tierischem Fett hat Schlagfix 43 % weniger Kalorien und das doppelte Aufschlagvolumen. Daraus ergibt sich bei gleichem Volumen eine Verringerung der Kalorien um 70%.

Die Qualitätssicherung erfolgt durch regelmäßige Prüfungen durch das Magdeburger Lebensmittelüberwachungsinstitut Öhmi Analytik GmbH.

Leha, Lebensmittel Hartung, Am Kalkwerk 1, 06647 Bad Bibra produziert und vertreibt Lebensmittel seit 2002. In Bad Bibra sind die Mitarbeiter damit beschäftigt, den Einzelhandel bundesweit mit den Produkten zu versorgen. Für 2008 soll der Absatz noch einmal um 20% steigen. Die Zahl der Mitarbeiter soll den steigenden Umsätzen angepasst werden.

Sortimentserweiterungen und das verstärkte Bemühen um Neulistungen werden helfen, die höheren Umsatzziele zu realisieren.

Weiterhin wird das Unternehmen die Produktforschung und -entwicklung in Zusammenarbeit mit der Hochschule Anhalt in Köthen unter Professor Thomas Kleinschmidt voranbringen.

Seit Firmengründung unterstützt und entwickelt das Unternehmen viele soziale Projekte. So zum Beispiel "Leha in den Schulen und Kita's"

Es wurde in Zusammenarbeit mit Studenten verschiedener Hochschulen ein Projekt entwickelt, bei dem es um Aufklärung in Schulen und Kindertagesstätten über gesunde Ernährung und Bewegung geht. Im Burgenlandkreis wurden schon viele Interessenten gefunden, die die Aktion unterstützen. Diese Aktivitäten sind bei den Kindern und Lehrern auf großes Interesse gestoßen und geben zudem noch Stoff für mehrere Diplomarbeiten von Studenten verschiedener Studienrichtungen.

Anerkennung durch die Kunden erfährt das mittelständische Unternehmen durch die jährlich steigenden Absatzzahlen. Aber auch sonst ist man auf Kirsten Hartung und ihre Mitarbeiter aufmerksam geworden. Seit Jahren wird Leha bei vielen wichtigen Auszeichnungen nominiert. Bei Aktionen des Handels und Verbänden ist Schlagfix oft unter den ersten. Auch in 2007 konnte die Geschäftsführung wieder einige Auszeichnungen in Empfang nehmen. So zuletzt in Magdeburg als Finalist des Oscars für den Mittelstand.

Einen weiteren Erfolg konnte das Unternehmen speziell mit Schlagfix Sprühfertig bei der Teilnahme am New Foods-Innovations-Wettbewerb mit einem 5. Platz erzielen. Schlagfix wurde zum Produkt des Monats gewählt und wurde in der September-Ausgabe 2007 des New-Foods-Magazins veröffentlicht.

Leha gewinnt IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2007 im Bereich Ernährung

Die Firma Leha Karsdorfer Marketing ist unter vielen Bewerbern mit dem IQ Innovationspreis 2007 ausgezeichnet worden. Die Juroren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik verliehen dem Unternehmen den Preis im Bereich Ernährung wegen der innovativen Produkte, der vielseitigen Marketingstruktur und dem Engagement auf gesundheitlicher und sozialer Ebene.

"Der damit verbundene Geldpreis hilft die Weiterführung des Leha-Kinder-Projektes zu gewährleisten.", so Kirsten Hartung. Die 2. Phase des Projektes ist eingegliedert in das Thema "Gesund statt Rund ", initiiert vom Burgenland Gesundheitssport e.V. im Süden Sachsen-Anhalts als Initiative zur Prävention von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen. "Nicht immer ist es mit Prävention getan." Räumt Kirsten Hartung ein. "Unser Unternehmen unterstützt einen Sportler aus der unmittelbaren Nachbarschaft, der nach einem Verkehrsunfall an den Rollstuhl gefesselt ist." Daniel Sturm ist Handicap-Ruderer. Sport, ist für ihn die beste Möglichkeit, sich körperlich fit zu halten, gleichwertig am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, es sich und anderen zu beweisen. Diese Einstellung wurde von LEHA im Mai 2007 mit dem Sponsoring seines auf ihn passend zugeschnittenen Ruder-Einers namens "Schlagfix" belohnt. Mit dem erfolgreichen Start bei der WM 2007 ist der für Sachsen-Anhalt startende Sportler für die Paralympics in Peking 2008 nominiert.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer