Samstag, 03. Dezember 2016


Politikunterricht professionell planen

Tagungsband zur Didaktik der politischen Bildung erschienen

(lifePR) (Stuttgart, ) In der "Didaktischen Reihe", die die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) herausgibt, liegt jetzt der Band "Politikunterricht professionell planen" vor. Das Buch versammelt 13 Beiträge, die auf der gleichnamigen Tagung vom Februar 2014 im Rahmen der "Beutelsbacher Gespräche" vorgestellt worden sind.

Die aktuelle fachdidaktische Diskussion um "Kompetenzen" wirkt für Politiklehrerinnen und Politiklehrer noch wenig konkret. Auf die Frage, was an diesem Unterrichtsverständnis denn neu sei und wie es sich in der Planung von Unterricht umsetzen lasse, ist bisher eher zögerlich geantwortet worden. Hatte man nicht seit jeher - gerade im Politikunterricht mit dem Bildungsziel der politischen Mündigkeit - die Urteils-, Handlungs- und Partizipationskompetenzen der Schülerinnen und Schüler vor Augen? Die Autorinnen und Autoren des Bandes gehen in 13 Beiträgen u. a. folgenden Fragestellungen nach: Wie soll Politik unterrichtet werden? Nach Konzepten, didaktischen Prinzipien oder völlig anders? Brauchen Lehrerinnen und Lehrer eine professionelle Planungskompetenz? Und schließlich: Wie kann ein "kompetenzorientierter Politikunterricht" geplant werden?

Das Buch kostet 5,- Euro zzgl. Versand und kann im Webshop der der Landeszentrale für politische Bildung bestellt werden: www.lpb-bw.de/shop.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer