Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155192

Premiere des neuen Defender Experience und Vorstellung von drei durch STARTECH veredelter Sondermodelle auf der AMI

Startschuss für die "Land Rover Experience Tour 2011" fällt in Leipzig

(lifePR) (Schwalbach, ) Dem deutschen Wort "Erlebnis" entspricht im Englischen "Experience". Als Geländewagenspezialist von der britischen Insel füllt Land Rover den Begriff auf der 20. "Auto Mobil International" (AMI) in Leipzig gleich zweifach mit Leben: Zum einen präsentiert sich mit dem Land Rover Defender Experience ein attraktives neues Sondermodell den erwarteten rund 300 000 Besuchern, die vom 10. bis 18. April die Hallen der Leipziger Messe bevölkern werden. Zum anderen fällt im Rahmen eines einwöchigen Qualifikationscamps im AMI-Freigelände der Startschuss für die "Land Rover Experience Tour 2011" in Bolivien. Daneben zeigt Land Rover auf der wichtigsten Automesse des Jahres 2010 auf deutschem Boden selbstverständlich sein gesamtes aktuelles Angebotsprogramm. Auf der gemeinsamen Ausstellungsfläche B31 in Halle 2 ist darüber hinaus Kooperations- und Standpartner STARTECH mit einer breiten Palette seines Individualisierungsprogramms für sämtliche Land Rover-Baureihen vertreten. Zu guter Letzt hält Land Rover auf der AMI noch eine interessante Mitmachmöglichkeit bereit: eine Spritspar-Rallye durch Leipzig im Freelander TD4_e mit Stop/Start-System.

Land Rover Defender 110 SW TD4 Experience

Das jüngste Sondermodell aus dem Haus Land Rover hat sich für die Premiere auf der AMI in Leipzig sehr schick gemacht. An der Karosserie wie in der Passagierkabine bringt der neue Defender 110 SW TD4 Experience eine Menge die Optik und das Fahrvergnügen fördernde Details mit.

So ist die aktuellste Version der 4x4-Legende komplett, inklusive des Dachs in edlem "Santorini Black", lackiert. 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in "Diamond Turned Finish" geben besonderen Pfiff, während andere Ausstattungsdetails dezent auf die schon sprichwörtlichen Geländefähigkeiten des Defender hinweisen: Zu nennen sind dabei ein Unterfahrschutz, ein Frontschutz-A-Bügel und Riffelblech-Kotflügelauflagen in Schwarz.

Während ABS und Traktionskontrolle das Fahren mit dem Sondermodell noch sicherer machen, übernimmt der bewährte 2,4-Liter-Common-Rail-Diesel mit 90 kW (122 PS) den kraftvollen Antrieb. Basierend auf dem Defender Station Wagon mit 110-Zoll-Radstand und "S"-Ausstattung verwöhnt das neue Experience-Sondermodell zusätzlich unter anderem mit beheizbaren Recaro-Vordersitzen, Klimaanlage, großer vorderer Ablagebox sowie schwarzem Lederbezug mit silbernen Nähten an Sportlenkrad und Schaltknauf.

Eine betont ansprechende Preisgestaltung rundet das Sondermodell ab: 39 900 Euro stehen für den neuen Defender 110 SW TD4 Experience als Empfehlung in der Liste, 5842 Euro weniger als ein vergleichbar ausgestattetes Serienmodell kosten würde.

Gesamte Modellpalette am Start

Neben dem Defender als neues Experience-Sondermodell hält Land Rover für die Besucher der AMI seine gesamte aktuelle Angebotspalette bereit. Besonderes Interesse dürfte dabei auch der Freelander in Form des taufrischen Sondermodells XE Limited Edition wecken. Die neue Einstiegsversion des kompakten Premium-SUV gibt es schon für 25 900 Euro. Kunden sparen dabei 5730 Euro oder satte 18 Prozent gegenüber der "E"-Basisversion.

Zu Gast in Leipzig sind zudem der Range Rover Sport, der unzählige Liebhaber als rassiger "Sports Tourer" mit Dynamik und reichlich Komfort gewonnen hat, sowie der Luxus-Geländewagen Range Rover - seit geraumer Zeit das Nonplusultra im 4x4-Luxussegment. Als Tausendsassa für Sportler, Aktive und Familien, für alle Fälle in Freizeit und Alltag empfiehlt sich daneben der vielseitige und großzügige Land Rover Discovery mit bis zu sieben Sitzplätzen.

Qualifikationscamp zur Land Rover Experience Tour 2011

Die Bühne der wichtigsten Automesse des Jahres in Deutschland nutzt Land Rover als Auftakt für die kommende Land Rover Experience Tour, die 2011 durch Regenwald und Berggipfel Boliviens führen wird.

Während der Automobil Messe International (AMI) vom 10. bis 18. April in Leipzig bietet das Land Rover-Experience-Team eine ganze Woche lang auf dem Außengelände vor Halle 2 Bewerbern und Qualifikationsanwärtern die Möglichkeit, fahrerisches Können, Teamfähigkeit und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Entscheidende Voraussetzungen für die legendäre Abenteuertour.

Interessenten und Abenteuerlustige können täglich alle Land Rover-Modelle vor Ort im Gelände als auch On-Road testen, und darüber hinaus Punkte für die Tourqualifikation sammeln.

Land Rover-Individualisierungsprogramm von STARTECH

Gemeinsam mit Land Rover präsentieren sich auf dem AMI-Stand in Halle 2 die Individualisierungsspezialisten von STARTECH, die ihre Aktivitäten seit wenigen Monaten auf die Modelle mit dem Land Rover-Logo ausgeweitet haben. Das STARTECH-Veredelungsprogramm ist ab sofort bei den deutschen Land Rover-Vertragshändlern erhältlich.

Zum Ausstellungs- und Angebotsprogramm von STARTECH auf der AMI zählen beispielsweise Range Rover und Range Rover Sport mit sportlich-elegant gestylten Aerodynamik-Komponenten, Tagfahrlicht und 22-Zoll-Leichtmetallrädern. Im Innern setzt zudem eine Edelholzausstattung im Yacht-Design besonders exklusive Akzente.

Das umfangreiche STARTECH-Interieurprogramm bietet für alle Land Rover-Modelle individuelle Vielfalt. Dabei werden beispielsweise in der hauseigenen Sattlerei die Wünsche der Kunden bis ins kleinste Detail erfüllt - in höchster handwerklicher Präzision und jeder gewünschten Farbe. Für die Innenausstattungen bevorzugt STARTECH besonders weiches und atmungsaktives Leder und Alcantara.

AMI-Spritsparstunde mit dem Land Rover Freelander TD4_e

Bereits zum achten Mal veranstaltet die AMI-Messeleitung gemeinsam mit dem Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) die AMI-Spritsparstunde. Erstmals können die Ausstellungsbesucher dabei auch mit dem Land Rover Freelander TD4_e ihre Kraftstoff-Sparkünste in Theorie und Praxis zeigen. Der kompakte Premium-SUV ist für diese Demonstration bestens präpariert, zeigt seine Stop/Start-Automatik doch gerade auf Stadtstraßen wie in Leipzig ihre Stärken.

Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://media.landrover.de bzw. www.brabus-mediaclub.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Land Rover Deutschland GmbH

Land Rover ist ein traditionsreiches Automobilunternehmen, führend im Bereich der SUVs und Geländewagen. Die Modellpalette umfasst sowohl die geländetauglichen Luxusautomobile Range Rover und Range Rover Sport, als auch den kompakten Land Rover Freelander, den vielseitigen, siebensitzigen Land Rover Discovery und den robusten Defender. Land Rover ist in Gaydon/UK ansässig und exportiert in rund 185 Länder. Die Produktionsstätten befinden sich in Solihull/Birmingham und Halewood/Liverpool. Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Jaguar beschäftigt Land Rover 16.000 Angestellte.

Land Rover ist sehr aktiv im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes. Eine nachhaltige Entwicklung ist grundlegender Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Unter der Überschrift "Our Planet" werden die verschiedenen Aktivitäten zusammengefasst, wie umweltschonende Produktion und Logistik, die Entwicklung alternativer Technologien und Antriebe, der CO2-Ausgleich, sowie das humanitäre und ökologische Engagement beim Internationalen Roten Kreuz, bei der Born Free Foundation, Biosphere Expeditions und Earthwatch. In Deutschland unterstützt Land Rover das Deutsche Rote Kreuz sowie die Klimaforschung des Senckenberginstituts.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer