Freitag, 30. September 2016


Slavko Hilvert und Sohn Filip bieten ein packendes Bluesharp- und Gesangserlebnis in der Galerie in Birkenried

Bluesnacht in Birkenried: Samstag 4. April ab 20 Uhr

(lifePR) (Gundelfingen, ) Am Samstag 4. April ab 20 Uhr kann mit dem "Two Bags Bluesman" Slavko Hilvert und seinem Sohn Filip Blues in seiner reinsten und aufregendsten Form erlebt werden. Der in Slowenien geborene Slavko Hilvert hat ein abwechslungsreiches Leben hinter sich, das ihn und seine musikalische Entwicklung deutlich gezeichnet hat. Als "Primus" des Blues-Harp" in Jugoslawien und Gründer der ersten jugoslawischen Blues-Band spielte er mit vielen Musikern der jugoslawischen Blues-Szene. Danach kam er zu Engagements mit Abi Wallenstein (dem Vater der deutschen Blues-Szene), dem englischen Gitarristen Dick Bird, Joe Filisco, Terry Evans, Taj Mahal sowie Howard Levi. Mit Chris Jones, einem der berühmtesten amerikanischen Gitarristen spielte er über zwei Jahre. Aus dieser Verbindung entstand unter anderem die CD "16 Tons of...".

Slavko, egal ob seine Blues-Harp oder seine Stimme, sollte man als Blues-Fan gehört haben. Das geht einfach unter die Haut und seine Blues-Harp hat internationales Formt: Einfach in den youtube-Link reinhören. Als "Gewinner der Herzen" während des Nashville Jazz Festivals in Nis, Serbien, wird er auch sicher die Herzen der Birkenried-Zuhörer in der Bluesnacht gewinnen.

Das Kulturgewächshaus Birkenried freut sich, diesen Ausnahme-Musiker einen langen Abend lang präsentieren zu können. Übertragung per Video in alle Räume der Galerie.
Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt.

Links zu Slavko:
http://www.twobags.de/...
https://www.youtube.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer