Montag, 05. Dezember 2016


Moderner Flamenco in Birkenried: Ari la Chispa, Solotänzerin und Kursleiterin von Magna Mata, Berlin begleitet von Gilberto Torres, Chile und David Moran, Jerez de la Frontera

15. Flamenco-Camp in Birkenried, 17. bis 22. August 2014

(lifePR) (Gundelfingen, ) Auftakt zum Flamenco-Camp ist traditionell am Vorabend das Begrüßungsessen für alle Kursteilnehmer, Start für eine lebendige Community. So kommt neben der Workshopatmosphäre auch richtiges Urlaubsfeeling auf: Neben den Workshopzeiten und gemeinsamem Essen bleibt Zeit zum Relaxen und Baden im Birkenried-See mitten in der Natur. Durch die alten liebevoll restaurierten Gärtnereigebäude verfügt das Kulturgewächshaus Birkenried über unwiderstehlichen Charme. Verschiedene Galerien und der Skulpturenpark mit rund 100 Steinskulpturen machen Birkenried zu einem einmaligen Platz in Süddeutschland. Hier haben auch Flamencoschüler/innen mit Kindern Bewegungsfreiraum. Spielplatz, kleine Fahrgeräte sowie ein Sandkasten lassen nichts zu wünschen übrig. Für einige Teilnehmer können auch Schlafmöglichkeiten geboten werden und für Wohnmobile sind Stellplätze vorhanden.

Workshopzeiten: Gitarrenschüler 15:00h bis 16:30h, Kinder (ab 6 Jahren) 15:00h bis 16:15h, Erwachsenenkurse um 16:30h bis 18:15h (Anfänger) und 18:30h bis 20:15h (Mittelstufe). So können auch Teilnehmer/innen aus der näheren Umgebung ohne Urlaub zu nehmen an den Workshops teilnehmen.

Begrüßungsessen für alle Teilnehmer am Sonntag 16. August, 19 Uhr.

Kursgebühren:
Tanz, Kinder: 90,00€
Tanz, Erwachsene 190,00€
Flamenco-Gitarre: 150,00€
Flamenco-Gesang: 45,00€
Workshop Video-/Foto: 50,00€ (Kinder ab 10 J.)
Workshop Fotoshop 80,00€ (Erwachsene)

Die Einteilung, Eignung und Präferenz zu den einzelnen Stufen sowie zu zusätzlichen Technikstunden wird am Vorabend beim Begrüßungsessen in Einzelgesprächen vorgenommen. Das Essen ist in der Kursgebühr enthalten.

Workshopleiter/innen: Ari la Chispa von Magna Mata Flamenco, Berlin http://arilachispa-flamenco-berlin.jimdo.com www.magnamata.de, Gilberto Torres, Chile/Hamburg: Flamenco-Gitarre, David Moran aus Jerez de la Frontera: Flamenco-Gesang, Javier Moya: Foto/Video-Workshops

Kursinhalte:

Kinder: Einführung mit Tangos und Rumba

Einführung in: Palmas (rythmisches Klatschen): Fußtechnik, Flamencotanz mit seinen charakteristischen Hand und Armbewegungen, Drehungen und Wendungen … üben, hören, fühlen und an Hand einfacher Choreografien Spaß und Feeling für diesen Tanz gewinnen ...

Guajiras: eine Flamencogattung, deren Urwurzeln in Südamerika zu finden sind, ein flotter frech, fröhlich, koketter Tanz im 12er Rythmus, der sehr gerne mit Fächer getanzt wird … bitte einen Fächer zum Workshop mitbringen …

Alegrias: Bedeutet Freude, auch ein 12er Rythmus, der schwungvoll mit viel Power getanzt wird … ein schöner Tanz zur Einführung in den flamencotypischen 12er Rythmus …

Ari La Chispa: aktive Bühnenkünstlerin mit Rückblick auf zahlreiche Tanztheaterprojekte, führt mit Partnern in Berlin ihr eigenes Studio und gibt Workshops in ganz Deutschland und darüber hinaus.

Gitarre: Gilberto Torres

Bulerias: witzig, spritziger virtuoser Rythmus und Stil, auch ein12er bzw. 3er ..., der traditionell aus Jerez de la Frontera stammt …
rythmische Wendungen, Groove und hören lernen, die Techniken im Umgehen mit der Flamencogitarre kennenlernen …

Tango Flamenco: bekannter Flamencostyle, der rythmisch dem 4/4 Takt entspricht und deswegen hierzulande sehr eingängig ist, ähnlich der Rumba …
ideal für die ersten Flamencoakkorde auf der Gitarre …

Gilberto Torres, geboren in Chile, in Hamburg lebend: Kreativer und sensibler Musiker, einfühlsamer Lehrer, authentisch, mit großem Erfahrungsschatz auf der internationalen Bühne und guten Deutschkenntnissen …

Flamenco-Gesang: David Moran
Grundlagen des Flamenco-Gesang, Rhythmus, Ausdruck
www.clasesdecompas.com (Nur Freitag/Samstag)

Flamencosänger und Gesangs- und Rhythmuslehrer aus Jerez de la Frontera, eine der Städte Andalusiens mit der ältesten Flamencotradition.
Während seiner professionellen Tätigkeit in Sevilla, wo er in verschiedenen Peñas flamencas, Tablaos, Flamencobars und bei vielfachen Auslandsauftritten arbeitete, vertiefte er seine Erfahrung als Sänger.

Javier Moya, Fotograf, Kameramann, Regisseur
Mit im Flamencoteam ist der Kolumbianer Javier Moya.
Moya bietet in der Flamencowoche Workshops für Kinder und Erwachsene an.
Video-Clip erstellen mit Kindern ab 10 Jahre
Fotografie & wie kann ein Video aus Fotos entstehen. Wie funktioniert ein Videoschnitt / Vertonen / Reportage. Z.B. Erinnerung an eine Geburtstagsfeier.
Für Erwachsene: Fotobearbeitung mit Photoshop, Grundlagen
Tgl. ca. 1 ½ Std. Mo-Frei. Mind. 5 max. 10 Teilnehmer
www.moya.berlin

Fotoshop für Erwachsene
Erlernen der Grundlagen von Fotoshop
Tgl. 1 Std. Mo-Frei
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer