Samstag, 03. Dezember 2016


Live-Musik am 15. und 16. September in Birkenried

(lifePR) (Gundelfingen, ) .

Samstag 15.9. um 20:30h
Walter Spira mit kabarettistischem Grundton "Applaus bitte"

Mit Walter Spira kommt am Samstag dem 15. September einer der interessantesten Mundart-Musiker der Region das zweite Mal in diesem Jahr nach Birkenried. Jetzt aber mit abendfüllendem Programm. Und das wird sicher auch kabarettistischen Charakter haben: Wenn er z.B. davon singt, wie man mit bestimmten Fernsehprogrammen selbst Kakerlaken aus dem Haus vertreiben kann. Wie lange - hängt nur von der Stärke des Applaus' ab. Dann wird er mit seinem urwüchsigen Charme und kabarettistischen Liedtexten zur Gitarre ein absolutes Highlight bieten. Mit seinen Titeln aus dem Programm "Applaus bitte...!" fordert er zunächst, wie es sein Titel schon vermuten lässt, das Publikum vordringlich auf, mit seinem Beifall nicht allzu sehr hinter dem Berg zu halten. Da haben wir aber keinerlei Befürchtungen in Birkenried, denn das Publikum liebt ihn hier geradezu heiß und innig.

Seine brandneuen Songs beinhalten unter anderem eine Anleitung, wie man mit bestimmten Fernsehprogrammen selbst Kakerlaken aus dem Haus vertreiben kann, sowie den Hinweis, wie mensch Gefahr läuft, im Straßenverkehr fremdbestimmt zu werden, wenn er beim Einsteigen in sein Auto das Gehirn an's Navi abgibt. Das Erlebnis "Emm Tschäddruhm" (im chatroom) mit einer virtuellen "Juhserin" (userin) nach einem nichtgewollten Mausklick verschweigt der schwäbische Songwriter ebensowenig, wie den grenzenlosen Ehrgeiz einer "liebenden" Frau Mutter, deren narzisstisch besetztes Kind vor lauter Seminaren und Sportkursen den Anschluß an seine Atmung verliert. "Tschandall" (Chantal) ist nun mal gefälligst der ganze Stolz der Mutter.

Walter Spira räumt natürlich auch auf! Er zieht als Terminator in den Kampf gegen Spießbürgerfetischisten, gegen Esoterik-Scharlatanerie, gegen Abzocke auf Rasthaustoiletten ("Sani fair!" or "Give Piss a chance!") und nicht zuletzt gegen den Schein der Heiligkeit, dieser Brut von Kinderseelenmördern, die sich mit Keuschheit brüsten und behaupten, dass sie noch nie eine Miß...brauchten.

www.walterspira.de

Sonntag 16.9. ab 14h
Matinee: Anja Baldauf, "Trio Saitenklang"

Zur Matinee am 16. September erlebt man die sonst wilde Zydeco-Musikerin mit Mutter und Tante bei alpenländischer Hausmusik - mal besinnlich mal heiter - gewürzt mit fröhlichen, melancholischen, pfiffigen Akkordeonklängen, laut oder leise. Tochter Anja lernte bereits als Kind sowohl die Saiteninstrumente als auch das Akkordeon. Dann räumte die Ausnahmemusikerin Anja Baldauf auf ihrem Weg nach oben namhafte Preise ab und reist inzwischen als temperamentvolle "Zydeco-Annie"von Konzert zu Konzert.

weitere Infos: www.triosaitenklang.de

Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden für die Musiker wird gebeten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer