Donnerstag, 08. Dezember 2016


Kulturgewächshaus Birkenrie e.V.: Überzeugende Talente aus der Musikszene im Februar und März 2015

Immer Sonntag 14-17 Uhr

(lifePR) (Gundelfingen, ) .
Beth Wimmer
Matinee, 1. Feb. 2015, 14-17 Uhr
Herrlicher Mix aus Folk, Country und Americana

Wie ihr Lebenslauf ist auch der Mix ihrer Musik: Beth Wimmer, in New York geboren, im ländlichen Massachusetts aufgewachsen und jetzt in der lauschigen Schweiz sesshaft, schreibt wunderbare Americana-Songs, teils beeinflusst von Blues und Soul. Der Musikkritiker Wolfgang Kabsch apostrophiert ihr drittes Album „Ghosts & Men“ mehr als „Folkperlen“ denn als typischen Country. Dafür hat sie die richtige Stimme, klingt erdig und sehr angenehm energisch.

Besonders die Balladen, von denen es wie "Powerful Love" und "Only Love Can Break Your Heart" einige in ihrem Repertoire gibt, sind sehnsüchtig, mit einfachen, aber feinen Melodien versehen wozu die Gitarre wunderbar dahinperlt. Ein überzeugendes Album aus dem Folk- / Country- / Americana-Genre, das sicher viele Freunde finden wird. Der Nachmittag in Birkenried mit Beth Wimmer wird gefallen.

www.bethwimmer.com
www.facebook.com/bethsongs
link to my official video for my song 'For The Living' -- http://youtu.be/0oDjv2TZMvk
link to a live performance with my trio to my song 'Miracle Girl' -- http://youtu.be/iFBy6E_tvWQ

Juhana Iivonen
Matinee 8. Februar 14-17 Uhr
Finnisch melancholisch, ein bisschen einsame Hütte im Wald. Bei Iivonen spürt man die unvergleichliche Schönheit der finnischen Landschaft.

Juhana Iivonen aus Helsinki fasziniert nicht nur mit seiner stillen und ruhigen Art, über das Leben zu erzählen, sondern auch mit seinen Tourneen durch Europa, mit denen er der „Neverending Tour“ von Bob Dylan nahe kommt. Er ist mitten im Leben mit seinen Songs und erlebt sie direkt mit seinem Publikum.

Nach Musikschule und erster eigener Band schließt er sich der finnischen Popgruppe Koepus an und genießt das Leben auf Tournee: Mit den Bandkollegen ein Bier zu teilen und einfach Freude an der Musik zu haben war ihm genug.

Dann beginnt Juhana eigene Songs zu schreiben, liebt das Leben „on the road“ und sammelt Erfahrungen in verschiedenen Jobs, als Lehrer, Fensterputzer, Koch und Bauarbeiter. All dies wird in seinen Songs verarbeitet.
2008 entsteht mit dem Produzenten Aki Haarala das erste Album Juhana Ivonen für das finnische Label Ruuhi Records. Damit tourt er durch Frankreich, Deutschland, die Schweiz und England. Nach weiteren Konzertreisen schreibt Iivonnen 2012 neue Songs, die beim Düsseldorfer Label Smiling Lizard Music unter dem Titel "Native One" erscheinen.

Exzellentes Songwriting das bis in leicht poppige Stücke reicht zeichnen diese Aufnahmen aus und zeigen den sanften Mann aus dem Norden auf einer neuen Stufe seines Könnens. So gibt es auch neues Material für die „Neverending Tour“. Das Publikum darf gespannt sein.

www.juhanaiivonen.com
https://www.facebook.com/...
http://juhanaiivonen.bandcamp.com/...
https://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Katrin Medde
Matinee 15. Februar 14-17 Uhr
Vollblutmusikerin mit energischer Stimme an Klavier, Ukulele und Gitarre
Bester Rocksong 2013

Ob am Klavier, der Ukulele oder der Gitarre. Katrin Medde demonstriert auf eindrucksvolle Weise, dass sie eine Vollblutmusikerin ist, die Lieder schreibt, die direkt aus der Seele kommen. Spielend leicht gelingt es ihr, mit ihrer ausdruckvollen Stimme auf der Klaviatur der Emotionen zu spielen. Ob rockig oder sanft, schafft sie es einen Abend lang die Zuhörer auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens mitzunehmen. Unterstützt von Artur Rottmann an den Drums und Florian Wenzel am Bass, kreiert die Stuttgarterin ihren eigenen unverwechselbaren Sound. Authentisch, unverstellt und mit großer Liebe zum Detail. "Nominiert als beste Pop & Rock Band 2012, ausgezeichnet für den besten Rock Song 2013 und als Backingsängerin mit dabei auf dem neuen PUR Album “Schein und Sein”. 2014 CD - Veröffentlichung Ihres eigenen Live Albums, jetzt erhältlich!"

www.katrinmedde.de
FACEBOOK
You Tube´s :
Drama Boy http://youtu.be/WUZ76H5hS10
Chamelion http://youtu.be/yxoF_ZuB3O8c
Das Live Album http://youtu.be/-C7V-vqMraM

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de


Bluesnacht mit Mano Maniak & Hubert Hofherr
21. Februar
Bluesnacht ab 19 Uhr

Leidenschaft und Energie prägen die Ausstrahlung dieses hervorragenden Duos in der klassischen Bluesbesetzung Gitarre und Bluesharp. Dieser Abend wird ein äußerst spannendes Blueserlebnis – nicht das erste Mal in Birkenried.

Viele Musiklinks: www.maniak.de

Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

HoPe alias Holger Pertermann
Matinee 22. Februar 14-17 Uhr

Ein echter Gitarren- und Technik-Freak, der mit spannenden Interpretationen die 60er/70er und 80er Jahre vorbeiziehen lässt. HoPe verfügt über ein fast endloses Programm und peppt die verschiedenen Gitarren immer wieder mit zeitgemäßer Technik auf.

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Wolfgang Kalb
Matinee 1. März 14-17 Uhr
Akustischer Country Blues der Zwanziger- bis Vierzigerjahre

Als der damals Siebenjährige Wolfgang Kalb 1964 im Radio Blues hörte, wollte er unbedingt Musiker werden. Nun, seit 35 Jahren ist er es. Und: Seit 2004 auch wieder auf Tour durch Europa. Der Oberfranke aus Hirschaid hat sich inzwischen erfolgreich dem akustischen Country-Blues der Zwanziger- bis Vierzigerjahre verschrieben.

Bei seinen Konzerten erzählt er zu den Songs viele Geschichten aus der Frühzeit des ländlichen Blues und setzt dazu seine Spezialitäten Fingerpicking und Slide auf verschiedenen Gitarren ein. Zu den authentischen Instrumenten gehört da auch seine Resonatorgitarre (Dobro). Dabei interpretiert er gefühlvolle Balladen und rollenden Ragtime mit variabler Stimme und vermeidet es strikt, gewollt schwarz zu klingen.

Auf seiner CD „Got Them Walkin’ Blues“ versammeln sich Titel von Muddy Waters, Robert Johnson und Blind Blake sowie Bluestraditionals. Kalb ist alleine mit seinen Gitarren on tour und braucht keine Begleitband um sein Publikum zu fesseln. Seine Stimme klingt, als hätte er sie von einem Baumwollpflücker aus Mississippi geerbt.
www.wolfgangkalb.de

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Danny Street
Matinee 8. März 14-17 Uhr
Danny Street – singt, spielt und erzählt Balladen der Rock-, Pop- und Folkgeschichte

Mit seinem Soloprogramm „The Balladeer return“ ist der Künstler seit 4 Jahren auf Kleinkunstbühnen und Festivals unterwegs. Seine Stimme, Gitarre und auch Mundharmonika begeistern sein Publikum immer wieder aufs Neue. Ob Bob Dylan, Cat Stevens, John Denver oder viele Berühmtheiten mehr, seine Balladendarbietung ist einmalig auf der Bühne. Geprägt von der Liebe und Leidenschaft zur Musik, stehen seine Interpretationen den Originalen an Reiz keineswegs nach. Besonders die Hintergrundgeschichten, die er erzählt, geben jedem Konzert eine besondere Würze. Auch als Songwriter hat er mit verschiedenen Titeln bereits diverse Preise gewonnen, die natürlich im Programm zur Sonntags-Matinee in Birkenried präsentiert werden.

Zur Matinee kann man bei Kaminofenwärme, Kaffee und Kuchen oder einem gepflegten Weizen entspannt die Balladen der Rock-, Pop- und Folkgeschichte genießen. Ein besonderes Konzerterlebnis, entfernt von jeglicher Hektik des Alltags.

Infos zum Künstler unter www.dannystreet.de

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Barry & Holly Tashian
Matinee 15. März 14-17 Uhr
Mit Barry Tashian kommt ein Stück Musikgeschichte nach Birkenried.
Mit seiner damaligen Band „Barry & The Remains“ begleitete er 1966 die Beatles durch die USA

Bei der Matinee mit “Barry & Holly Tashian with Friends“ aus Nashville mit insgesamt 5 Musikern kommt ein besonderes Stück Musikgeschichte nach Birkenried. Anfang der 60er Jahre gründete Barry Tashian mit seinen Freunden als Antwort auf die aus England überschwappende Musik die Band „Barry & The Remains“. Nach vielen Erfolgen begleiteten die Remains die Beatles-Tour 1966 als Vorgruppe quer durch die USA. 2002 nahmen sie 36 Jahre nach ihrer ersten Platte noch eine Kultplatte auf. Ergraute Musikgrößen.

Musiklink und Geschichte der Remains: http://www.theremains.com/
Remains 2002 als alte Herren: https://fairfieldtheatre.org/...

Heute zählen Barry & Holly Tashian zu den Stars der Bluegrass-Szene in den USA. Zusammen mit seiner Frau Holly produzierte Barry seit 1988 sieben Alben und kassierte viele Nominierungen und Awards. In ihrer Heimatstadt Nashville wurde 1988 ihr Album „Harmony“ zum “Bluegrass Album of the year by the Nashville Music Awards” nominiert.

Mit insgesamt 5 Musikern bietet die Gruppe um Barry Tashian an diesem Sonntag am 15. März ein absolutes Musik-Highlight. Sollte das Wetter gnädig sein, findet die Matinee aus Platzgründen im Kulturgewächshaus und nicht in der Galerie statt.

Weitere Infos und Musiklinks:

www.tashianmusic.com
http://fristcenter.org/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...

In Zusammenarbeit mit „Country- und Westernfriends Koetz e.V.“ www.cwf-koetz.de

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Melanie Dekker
Matinee 22. März 14-17 Uhr
Eine Stimme wie Schokolade

Hit-Singer-Songwriterin Melanie Dekker fesselt ihr Publikum vom ersten Moment an mit ihrer strahlend offenen Art und einer Stimme wie Schokolade, mit der sie ihre kleinen Geschichten in und zwischen den Songs erzählt, während ihr außergewöhnliches, perkussives Gitarrenspiel von sanft bis dynamisch variiert. Dekkers Akustik-Pop ist warm, erfrischend und inspirierend, erstreckt sich über populäre Musikstile und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Diverse Radiohits, Filmmusiken, Zusammenarbeiten mit Bryan Adams oder Faith Hill und ausverkaufte Konzerte unterstreichen Dekkers Fähigkeiten und Passion zur Musik. Eine tolle Akustik-Show mit grenzenlos guter Laune, die einen packt und direkt ins Herz geht - also verpassen Sie nicht Melanie Dekker live!

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de

Cataleya
Matinee 29. März 14-17 Uhr
Ihre Stimme ist schon in Filmmusiken verewigt: „Welcome To This World“
Cataleya Fay: Sängerin, Songschreiberin und Musikerin

Ihre Reise als Solokünstlerin begann Ende Juli 2012 mit der Veröffentlichung ihres Debutalbums „Trace“.
„Welcome To This World“ wurde daraus 2013 als Titelsong für den Kinotrailer des Cosmic Cine Filmfestivals ausgewählt und in ganz Deutschland und der Schweiz ausgestrahlt. Es folgte ein intensives und ereignisreiches Jahr, mit Solokonzerten und vielen Gigs mit anderen Künstlern. Die Konzertauftritte und Kooperationen mit befreundeten Musikern nahmen 2014 weiter zu. Daneben wurde „Gone Beyond“ aus dem Album „Trace“ als Abspannsong für den Dokumentarspielfilm „Spirit Berlin“ gewählt. Zurzeit arbeitet sie intensiv an der Fertigstellung ihres zweiten Studioalbums.

Die aus Österreich stammende Singer Songwriterin verzaubert mit ihrer unglaublich gefühlvollen, ausdrucksstarken Stimme und inspirierenden, vorwiegend englischen Texten. Ihre Songs handeln von Individualität, von den Fähigkeiten eines Menschen, wie man sich zum Ausdruck bringt, vom Umgang miteinander und mit der Welt an sich. Es ist Musik zur Ermutigung, denn Kritiker gibt’s schon genug. Cataleya heißt Musik, bei der man sich gut fühlt, so oder so.

www.cataleyafay.com
www.soundcloud.com/...
www.youtube.com/...
http://cataleyafay.com/... (mit Filmteaser „Welcome To This World)

Der Eintritt zur Sonntags-Matinee ist frei, es wird gesammelt.
Kontakt und Info: info@birkenried.de www.birkenried.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer