Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 47051

König & Cie. baut Management auf Gesellschafterebene aus

(lifePR) (Hamburg, ) .
- Jens Mahnke (39) neuer geschäftsführender Gesellschafter für den Bereich Schifffahrt
- Johannes Bitter-Suermann (36) geschäftsführender Gesellschafter für den Bereich Alternative Investments

Jens Mahnke ist seit dem 1. Juni 2008 als geschäftsführender Gesellschafter der König & Cie. GmbH & Co. KG für den Bereich Schifffahrt verantwortlich. Jens Mahnke kommt von der Nordcapital Gruppe, wo er in den vergangenen sechs Jahren als Partner für den Bereich Projektentwicklungen in der Schifffahrt tätig war.

Johannes Bitter-Suermann ist seit dem 1. Juni 2008 geschäftsführender Gesell-schafter der König & Cie. GmbH & Co. KG und verantwortet den Bereich der Al-ternativen Investments. Johannes Bitter-Suermann ist bereits seit 2006 geschäfts-führender Gesellschafter der König & Cie. Real Estate GmbH und war seit Februar 2007 Mitglied der Geschäftsführung König & Cie.

Die Gesellschafterstruktur der König & Cie. GmbH & Co. KG gestaltet sich nun wie folgt: Tobias König hält 86% der Unternehmensanteile, Klaus Fickert und Jörn Meyer halten jeweils 5% und Johannes Bitter-Suermann und Jens Mahnke sind mit jeweils 2% der Anteile vertreten.

Zu Jens Mahnke:

Jens Mahnke ist gelernter Schifffahrtskaufmann. Nach seiner Ausbildung bei der Hamburger Reederei H. Schuldt war er mehrere Jahre für Schiffsmakler tätig. Zunächst für Skaarup Schiffahrt, danach für die Firma Frachtkontor Junge & Co. Während seiner Zeit bei Skaarup Schiffahrt arbeitete Herr Mahnke für ein Jahr in den USA. Die vergangenen sechs Jahre verbrachte er bei der Nordcapital Gruppe. Jens Mahnke verfügt über Know-how in allen wesentlichen Bereichen der Schifffahrt (Trockenbefrachtung, Tankerbefrachtung, Offshore und Containerschifffahrt).

Zu Johannes Bitter-Suermann:

Johannes Bitter-Suermann war vor seinem Einstieg bei König & Cie. mehrere Jahre im Immobiliengeschäft der HSH Nordbank, unter anderem im Vertrieb und im internationalen Geschäft tätig. Johannes Bitter-Suermann studierte Rechtswissenschaften und erhielt im Jahre 2000 seine Zulassung zum Rechtsanwalt.

Das Hamburger Emissionshaus "König & Cie. GmbH & Co. KG" wurde 1999 von Tobias König gegründet. Bisher wurden 71 Fonds in den Bereichen Schifffahrt, Private Equity, Immobilien und Zweitmarkt für britische und deutsche Lebensversicherungen initiiert. Mit der Marenave Schiffahrts AG, die im Jahre 2006 gegründet wurde, beträgt das Gesamtinvestitionsvolumen rund 4 Milliarden Euro. König & Cie. beschäftigt 120 Mitarbeiter in den Büros in Hamburg, Wien und Shanghai.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer