Donnerstag, 30. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 284769

Messe CMT in Stuttgart wieder ein voller Erfolg

Rekordergebnis von 2011 nochmals verbessert, deutlich mehr Reisemobile verkauft

(lifePR) (Jandelsbrunn, ) Giovanni Marcon, Geschäftsführer bei der Knaus Tabbert GmbH, zieht eine positive Bilanz nach der ersten Messe des Jahres in Stuttgart: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der diesjährigen CMT. Unser Ziel war es, mit einem positiven Ergebnis aus Stuttgart nach Hause zu fahren und damit die Basis für einen guten Start in die neue Saison zu legen. Umso mehr, nachdem die Prognosen des Verbandes CIVD für den Europäischen Caravaningmarkt auch in diesem Jahr erneut kaum Wachstum versprechen. Dieses Ziel haben wir zu hundert Prozent erreicht. Erfreulich dabei ist, dass vor allem unsere neuen Fahrzeuge mit dem Sondermodell Knaus VanTastic und dem neuen Integrierten Knaus Sky i sehr großen Zuspruch erfahren haben und an den Erfolg der "Celebration-50-Years"-Modelle aus dem letzten Jahr anknüpfen konnten. Überhaupt haben wir während der neun Messetage hier in Stuttgart eine deutlich höhere Nachfrage bei den Reisemobile als bei den Caravans feststellen können. Aber auch im wichtigen Segment der Kastenwagen, das wir seit der Übernahme von BavariaCamp komplett abdecken und damit alle Zielgruppen bedienen können, haben wir eine positive Entwicklung verzeichnen können. Alles in allem also ein gelungener Start in das neue Jahr, auf dem sich aufbauen lässt. Und wir haben uns auch für 2012 wieder sehr viel vorgenommen."
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Knaus Tabbert GmbH

Die Knaus Tabbert GmbH ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit dem Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Zu den weiteren Standorten gehören Mottgers in Hessen, Obermeitingen in Oberbayern, sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen mit seinen sechs Marken Knaus, Tabbert, T@b, BavariaCamp, Weinsberg und Wilk erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 181,6 Millionen Euro und produzierte mit ca. 1.000 Beschäftigten ca. 10.400 Caravans und Reisemobile.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer