Samstag, 22. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 302352

Ein Schwalbennest für Norddeutschland

Knaus Tabbert überreicht Retro-Caravan an glückliche Gewinner

(lifePR) (Jandelsbrunn, ) Langsam aber sicher finden auch die letzten Schwalbennester ihr neues zu Hause. Im Fall der Familie Meyer aus Norddeutschland war die Freude natürlich umso größer, da sie einer von drei Gewinnern der großen Designabstimmung aus dem vergangenen Jahr sind. Vergangene Woche war es soweit: Torsten und Sabine Meyer nahmen ihr neues Knaus Schwalbennest Modell „Birdie“ am Produktionsstandort in Jandelsbrunn Freude strahlend entgegen und machten sich noch am selben Tag auf den Heimweg ins über 800 Kilometer entfernte Klein Meckelsen.

Nach dem großen Erfolg des blau-weißen Retro-Caravans „Schwalbennest“, das die Marke Knaus anlässlich ihres fünfzigsten Geburtstags Anfang 2011 in einer limitierten Auflage von nur 150 Stück neu aufgelegt hatte, wurden zum Caravan Salon in Düsseldorf drei neue Designs vorgestellt. Die Motive „Sunrise“, „Moonlight“ und „Birdie“ wurden aus über 250 eingereichten Design-Entwürfen letztlich von Verbrauchern per Abstimmung ausgewählt und konnten danach bis zum 31. Dezember 2012 bestellt werden. Torsten Meyer beteiligte sich wie einer von über 10.000 Teilnehmern am Voting auf autobild.de und machte sein Kreuzchen beim Modell „Birdie“.

„Als der Anruf von Knaus Tabbert kam, konnte ich mein Glück kaum fassen“, beschreibt Torsten Meyer den Moment, als er über den Gewinn informiert wurde. „Ich hab doch noch nie etwas gewonnen.“ Der Mitarbeiter eines Nutzfahrzeug-Händlers hat bereits erste Erfahrungen im Wohnmobil gesammelt, als er sich in den neunziger Jahren an einem Eigenbau versucht hat. Jetzt wagt er einen Neustart als Camper mit dem Schwalbennest. Das passende Zugfahrzeug hat er auch bereits: einen blau-weißen VW Käfer.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Knaus Tabbert GmbH

Die Knaus Tabbert GmbH ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit dem Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Zu den weiteren Standorten gehören Mottgers, Hessen, Obermeitingen, Oberbayern, sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen mit seinen sechs Marken Knaus, Tabbert, T@b, BavariaCamp, Weinsberg und Wilk erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 181,6 Millionen Euro und produzierte mit ca. 1.000 Beschäftigten ca. 10.400 Caravans und Reisemobile.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer