Samstag, 03. Dezember 2016


Spitzenärzte an den Kliniken Essen-Mitte

8 KEM-Mediziner in Focus-Ärzteliste NRW

(lifePR) (Essen, ) Erneut acht Ärzte der Kliniken Essen-Mitte (KEM) unter NRW-Spitzenmedizinern: Im dritten Jahr in Folge schnitten die Kliniken Essen-Mitte beim "Focus"-Ärzteranking besonders gut ab. Die aktuelle Ausgabe des Nachrichtenmagazins enthält, beruhend auf Empfehlungen von niedergelassenen Ärzten und Patienten, die "Top-Ärzte in Nordrhein Westfalen" - acht Mediziner der Kliniken Essen-Mitte (KEM) erhielten Bestnoten.

Hervorzuheben ist die onkologische Fachkompetenz, die Urologie, minimal-invasive Chirurgie und Implantologie. So finden Patienten mit Brustkrebs, gynäkologischen Krebserkrankungen, Tumoren des Verdauungstraktes und urologischen Tumoren, Harnröhrenverengung sowie Menschen, die sich Zahnimplantate setzen lassen wollen, in den KEM die richtige Anlaufstelle.

Bestnoten erhielten Prof. Dr. Andreas du Bois (Gynäkologische Onkologie), PD Dr. Sherko Kümmel (Senologie), Prof. Dr. Siegfried Seeber (Ambulantes Tumorzentrum), Prof. Dr. Hansjochen Wilke sowie Prof. Dr. Michael Stahl (Internistische Onkologie), Prof. Dr. Dr. h.c. Martin K. Walz (Chirurgie), Prof. Dr. Darko Kröpfl (Urologie) und Prof. Dr. Thomas Weischer (Implantatzentrum). Zum Portfolio der ausgezeichneten Ärzte zählen u.a. Operationen mit Roboterunterstützung, minimal-invasive Eingriffe, integrative Onkologie mit Einsatz wissenschaftlich geprüfter naturheilkundlicher Behandlungsverfahren, kombinierte Therapieverfahren, palliative und regionale Therapiekonzepte und rekonstruktive Chirurgie. Alle Therapiekonzepte werden individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Patienten zugeschnitten. Das wirkt sich positiv auf die Behandlungsqualität aus und kommt bei den Patienten gut an.

Zum Ranking: Das Nachrichtenmagazin Focus ermittelt in regelmäßigen Abständen eine Übersicht über die Spitzenmediziner Deutschlands, basierend auf Umfragen unter Ärzten und Patienten. Diese Rankings sind für Erkrankte wichtige Hilfestellungen, den passenden Spezialisten zu finden. Weitere Informationen zur Ausgabe gibt es unter www.focus.de/magazin.
Diese Pressemitteilung posten:

Kliniken Essen - Mitte

Zu den Kliniken Essen-Mitte gehören die Krankenhäuser Evang. Huyssens-Stiftung in Essen-Huttrop und das Knappschafts-Krankenhaus in Essen-Steele. Die Kliniken Essen-Mitte sind akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen.

Mit 13 Betten führenden Fachabteilungen, über 100.000 stationäre, ambulante Patienten im Jahr und 696 Planbetten inklusive Tagesklinischen Plätzen in den Bereichen Onkologie, Palliativmedizin, Geriatrie, Psychiatrie und Naturheilkunde sind die Kliniken Essen-Mitte eines der führenden Unternehmen der Region mit Spezialisierungen und Fachkompetenz auf modernstem Standard und höchstem medizinischem Niveau.

Auf dem Gelände der Evang. Huyssens-Stiftung in Essen-Huttrop befindet sich das Ambulante Tumorzentrum Essen ATZ, an dem neben den Kliniken Essen-Mitte Arztpraxen mit der gesamten ambulanten Diagnostik von Tumoren beteiligt sind.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer