Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151538

Rodrigues - ein Auto für die ganze Familie

Designer Ben Haller und Ines Schivelbusch entwickelten Holzautos, mit denen auch Eltern gerne spielen

(lifePR) (Berlin, ) Sie heißen Herbert, Sam oder Rodrigues, ähneln Käfer, VW-Bus oder Pick up. Kultautos, die ab jetzt auf Teppichstraßen fahren. Ihre Karrosserie ist aus Multiplex-Birke, die Felgen individuelle und aufwändig gestaltet. Autos, mit denen auch Erwachsene begeistert spielen können. Jetzt auf KLICK-Germany

Das erste Wort, das Ben Haller in seinem Leben sagte, war "Auto". Eine Leidenschaft fürs Leben. Er und seine Partnerin Ines Schivelbusch fahren einen Chevrolet Suburban, eines der traditionsreichsten Fahrzeuge von Chevrolet. Ein kultiges Auto, das schon 1935 zum ersten Mal gebaut wurde. "More smiles per gallon." Wenn Ben dieses Auto fährt, lächelt er. Denn es macht einfach Spaß. Und genau diesen Spaß wünschten sich die beiden, als sie für ihre Tochter ein Holzauto suchten. "Obwohl es Massen an Autos gab, sprach uns keines an." Und so entwickelten Ben und Ines 2009 selbst eine Serie Holzautos. Die Vorbilder: VW-Bus, Käfer, Pick up und Flügeltürer. Autos mit Kultstatus. Autos, die immer Erinnerungen und ein Lächeln hervorzaubern. "Wir haben die Autos auf die wesentlichsten Merkmale reduziert, mit besonders aufwendig gestalteten Felgen."

Ben hat Erfahrung mit der Entwicklung von Produkten. Er ist studierter und diplomierter Industriedesigner, arbeitet für große und kleine Unternehmen. "Ich habe Kugelschreiber entworfen, Zubehör für Fahrräder, aber auch ganze Gerätekomplexe für die Medizintechnik. Ines ist ausgebildete Mediengestalterin für Digital- und Printmedien und beendet gerade ihr Studium als Landschaftsarchitektin. Mit ohana-berlin entsteht nun unser eigenes Label, eine Manufaktur schöner Dinge."

Die einzigartigen Holzautos sind proportional dem Original nachempfunden, mit aufwändigen Details. In Kleinserien entstehen diese wunderbaren Imitationen der originalen Modelle. Jedes in seiner Art reduziert und gekonnt produziert. Am Computer gezeichnet, von der Fräse geschnitten und mit viel Liebe zum Detail von Hand vollendet. Die Autos besitzen individuell und aufwändig entwickelte Felgen, die jeden Autoliebhaber weich werden lassen.

Geliefert wird jedes Auto in der eigenen Papp-"Garage". http://shop.klick-germany.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Klickgermany GmbH

Es gibt sie noch: Menschen, die in Deutschland produzieren! Ein Winzer, der Wein auf einer Bergbauhalde anbaut. Ein Elektroniker, der sich auf leuchtende Tische spezialisiert hat. Mode-Designerinnen, die wissen wollen, was ihre Kinder tragen. Töchter, die die Firmen ihrer Eltern retten. Söhne, die in dritter oder sogar vierter Generation den Familienbetrieb führen. Menschen, die mit Freude, Erfahrung und Verantwortung Produkte herstellen. Wir erzählen die Geschichten dieser Menschen. Der Fotograf Andreas Krone und ich, Journalistin, bauen deshalb KLICK-Germany - das große Kaufhaus der kleinen Hersteller auf. Mit unserem rollenden Büro, einem knallblau lackierten Wohnmobil, fahren wir quer durch Deutschland, besuchen Hersteller von der Nordseeküste bis zu den Alpen, von der Lausitz bis in den Ruhrpott. Am 2. April 2007 gründeten wir unsere GmbH, am 15. November 2007 startete das Portal - mit 35 Firmen und gerade 300 Produkten. Heute sind mehr als 300 kleine Manufakturen mit über 3000 Produkten online. Und jeden Dienstag, 10.10 Uhr werden es mehr.

KLICK-Germany.de - die neue Plattform für Hersteller, die in Deutschland produzieren und Menschen, die das gut finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer