Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156780

Die hohe Kunst der Verführung

Mit Kultur, Kunst und Kompositionen zum spirituellen Höhepunkt

(lifePR) (Steyr, ) Das Besondere an den 18 Kleinen Historischen Städten Österreichs ist nicht nur die Tatsache, dass sie alle denkmalgeschützte Stadtkerne besitzen und das authentische Flair des historischen Österreichs verbreiten, wie man es heutzutage nur noch selten findet. Reisende mit hohen Ansprüchen kommen darüber hinaus in den Genuss kultureller, kulinarischer und festlicher Höhepunkte. Verführerische Angebote, wie die 3- und 4-Sterne Hotelgutscheine, machen die Urlaubsplanung in den KHS flexibler als andernorts: Wer will, erobert jeden Tag eine andere historische Stadt oder verweilt länger dort, wo es ihm am besten gefällt. Jede Einzelne der 18 Städte bietet ein einzigartiges Sommerprogramm, das zum Bleiben verführt.

In Baden bei Wien lädt das Gartenfestival vom 22. Mai bis 20. Juni zu über 300 Veranstaltungen ein. Die Königin der Blumen, die Rose, steht im Mittelpunkt des Geschehens bei Führungen durchs Badener Rosarium und Veranstaltungen wie der Chill- out-Area auf dem Badener Hauptplatz. Am 19. Juni tanzen die Gäste auf dem Badener Open air Rosenball im romantischen Ambiente des Doblhoffparks und geben sich nicht nur kulinarischen Genüssen hin. www.baden.at

Bad Ischl steht vom 14. bis 18. August ganz im Zeichen des Geburtstags von Kaiser Franz Josef I. Mit dem Motto: "Alles Kaiser - oder was?" kommt während der Kaiserwoche an der k.u.k. Schirmbar, mit dem Kaiserfest der Bürgerkapelle, dem Kaiserbummel, der Kaisermesse und der Kaiser Golf Trophy echtes "Sissi-Feeling" auf. Weitere Informationen über die Nacht der Kaiser und das 7. Kaiser-Franz-Treffen gibt's unter www.badischl.at.

In Bad Radkersburg erfüllen vom 15. Juli bis 10. August musikalische Rhythmen die Altstadthöfe und verwandeln die lauen Sommerabende in rauschende Feste mit Brass- und Woodworkshops, Konzerten, Musik-Cocktails und Swinging Nights unter dem Motto "Jazz, Blues and Brass". Entspannung von der Party erlangt man am nächsten Tag in der Parktherme mit heißen Quellen, sanften Massagen und einem kulinarischen Verwöhnprogramm. www.badradkersburg.at

Enns ist die älteste Stadt Österreichs: Wer sich gerne in die Vergangenheit zurückversetzt fühlt, der ist beim traditionellen Oldtimertreffen am 12. Juni gut aufgehoben. Am 30. Mai kann man bei den Ennser Hofwandertagen einen Blick hinter die Kulissen von fünf traditionellen Bauernhöfen werfen und deren selbsterzeugte Köstlichkeiten bei Hausmusik genießen. www.tse-enns.at

In Feldkirch geht's im Sommer kulturell besonders heiß her, zum Beispiel beim Montfortspektakel vom 14. bis 16. Mai, beim Feldkirchfestival vom 02. bis 13. Juni oder beim mundARTpop/rock-Finale am 26. Juni. Besinnlich wird der Rundgang zum tibetanischen Kloster mit Friedensstupa. www.feldkirch.at

Gmunden am Traunsee gilt als Mekka der Keramikkunst. Vom 27. bis 29. August verwandeln sich der Rathausplatz und die Esplanade zu einer Bühne der europäischen Töpfer-Elite beim großen Töpfermarkt. www.traunsee.at

Zum siebten Mal öffnen die Swarovski Kristallwelten in Wattens bei Hall/Tirol ihre Pforten für Kammermusik auf höchstem Niveau: Das Festival "Musik im Riesen" findet vom 5. bis 9. Mai statt. In fünf Konzerten werden u. a. die Sopranistin Christine Schäfer, der Tenor Christoph Prégardien und das britische Vokalensemble The Tallis Scholars zu hören sein. Bei den Literaturtagen "Sprachsalz" erwecken Autoren aus aller Welt literarische Werke zwischen barocken und gotischen Bürgerhäusern zum Leben. www.regionhall.at

Vom 06. bis 09. Mai vereint das TschirgArt Jazzfestival in der Brunnenstadt Imst etablierte Künstler und Newcomer aus der internationalen Jazz-Szene. Auch bei den Brunnenfesten, am 02., 26. und 27. Juni, sowie beim Tarrenzer Gassenfest am 10. Juli, feiert man ausgelassen zwischen barocken Kirchen und historischen Bürgerhäusern. In der Musizier- und Komponierwerkstatt "Klangspuren lautstark" lernen Jugendliche unter 18 Jahren vom 14. bis 22. August die Möglichkeiten des musikalischen Ausdrucks kennen und zeigen das Erlernte im Abschlusskonzert. www.imst.at

Das alljährliche Festival der Kleinen Historischen Städte ist heuer in Judenburg zu Gast: Am 25. und 26. Juni feiert die ganze Stadt bei freiem Eintritt auf acht verschiedenen Bühnen mit nationalen und regionalen Musikgruppen. Das Ritterfest, der Vergnügungspark und das bunte Kinderprogramm bringen auch Kinderaugen zum Funkeln. www.judenburg.at

In Kufstein verführt der Operettensommer mit Strauß' letzter Operette "Wiener Blut" vom 30. Juli bis 14. August Liebhaber der leichten Klassik mit tonalen Schmankerln in der Josefsburg. Kreativen Vorgeschmack gibt's bei den Tiroler Beethoven-Tagen, die am 21. Mai in Kufstein zu Gast sein werden. Geschichte hautnah erleben Groß und Klein beim Ritterfest auf der Festung Kufstein vom 21. bis 24. Mai. www.kufstein.com

Das 19. internationale Straßenfestival "Olala" im Stadtzentrum von Lienz spielt sich dieses Jahr vom 27. bis 31. Juli ab. Wenn Straßenkünstler aus aller Welt die Gassen der Dolomitenstadt bevölkern, entsteht eine unvergleichliche Atmosphäre aus Freiheit, Abenteuer und Artistik. www.LienzerDolomiten.info

Sportliche Höhepunkte stehen in Radstadt auf dem Programm, wenn am 16. Mai der Startschuss für den 17. Amadé-Radmarathon fällt. Kulinarische Meisterleistungen erleben Urlauber dagegen beim 28. Radstädter Knödelfest, wo man 20 verschiedene Sorten der runden Köstlichkeiten zu Blas-, Volks- und Country-Musik kredenzt bekommt. Ein wahrer Ohren- und Gaumenschmaus. www.radstadt.com

Rust, die "Stadt der Störche und des edlen Weines", macht ihrem Namen vom 23. bis 25. April alle Ehre: 27 Ruster Weinbauern öffnen ihre Kellertüren für ein vinophiles Rahmenprogramm mit Weinverkostungen, Wein-Seminaren und -ausstellungen. Am 12. Juni erleben Gäste mit SOUND OF THE CITY vier verschiedene Konzerte und unzählige Weinköstlichkeiten mit nur einem einzigen Ticket. www.rust.at

Bei den Schärdinger Festwochen vom 19. Juni bis 20. August werden Musikbegeisterte mit klassischen Konzerten, einem Jazz-Brunch im Orangeriepark, Ausstellungen in der Schlossgalerie, Lesungen, Schmuckfertigungskursen und der "Langen Nacht der Musik", am 24. Juli, verzaubert. Auch der Baumkronenweg und die Nachbildungen der sieben Weltwunder warten in der Barockstadt am Inn darauf, entdeckt zu werden. www.schaerding.at

Europäische Bühnenkultur par excellence mit viel Witz und Charme erwartet theateraffine Gäste beim Komödienspiel Porcia vom 15. Juli bis 31. August in Spittal an der Drau. www.spittal-drau.at

Die hohe Kunst der musikalischen Verführung wird in Steyr vom 08. bis 30. April mit dem Festival "Schubert @ Steyr" zelebriert. Unter dem Motto "Schubert anders" - Musik zum Anfassen, beschreitet Intendant Karl-Michael Ebner zum dritten Mal neue Wege, indem Musik mit Malerei, Kulinarik und Landschaft verknüpft wird, wie beispielsweise bei der "Schubert Roas" am 25. April. Beim 16. Steyrer Sommerfestival vom 21. Juli bis 22. August wird die Musical-Eigenproduktion »Edith Piaf«, ein Theaterstück für Kinder und die Mozartoper »Don Giovanni« als großes Open-Air-Spektakel im Steyrer Schlossgraben präsentiert. Die 1000-jährige Romantikstadt lässt sich übrigens auch elektrobetrieben mit Segways erobern. www.steyr.info

In Wels kommt "Hollywood-Feeling" auf: Das FilmfestiWels zeigt vom 16. Juni bis 01. August auf dem Minoritenplatz das Beste, was die internationale Filmkunst zu bieten hat. Unter freiem Sternenhimmel sorgen Oscar-Favoriten, Live-Bands und Musikvideos für anregende Unterhaltung und Diskussionsstoff unter den Cineasten der Kulturbegeisterten. www.wels.at/tourismus

Zell am See-Kaprun feiert die Künste unter dem Motto "Hochkultur mit Tiefgang" vom 30. Juli bis 8. August: Musikalischer Hochgenuss und tiefe Einblicke ins Theaterleben werden auf dem Gipfel der Schmittenhöhe präsentiert. Mit der Zell am See-Kaprun Karte gibt's die Fahrt mit der Schmittenhöhebahn und viele weitere Sommerleistungen sogar umsonst. www.zellamsee-kaprun.com

Für alle, die sich die musikalischen Gipfel, kulinarischen Schmankerln und landschaftlichen Höhepunkte nicht entgehen lassen wollen, gibt es ein weiteres Argument für einen Besuch in den KHS: die Vier-Sterne-Hotelgutscheine für 58,- Euro und die Drei-Sterne-Hotelgutscheine für 38,- Euro pro Person und Nacht. Mit dem KHS Special-Package für 112,- Euro pro Person erleben Urlauber zwei Nächte im 3-Sterne-Hotel in einer der achtzehn städtischen Juwelen. Im Special-Package enthalten sind viele Extras, die von Stadt zu Stadt unterschiedliche, attraktive Leistungen beinhalten. Inbegriffen sind zum Beispiel ein Frühstücksbuffet, ein Essensmenü, der freie Eintritt für ein oder mehrere kulturelle Highlights, ein Souvenir zur Erinnerung und vieles mehr. Mit dem KHS Special-Package für 149,- Euro pro Person kann man bereits zwei Nächte in einem 4-Sterne-Hotel genießen.

Wer die hohe Kunst der Verführung in den 18 Kleinen Historischen Städten hautnah erleben möchte, der wendet sich an: Kleine Historische Städte in Österreich, A-4402 Steyr, Stadtplatz 27, Österreich, Telefon 0043-(0)7252/522 90, Fax 0043-(0)7252/532 29-15, E-Mail info@khs.info, Internet: www.khs.info
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer