Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65305

Noch mehr Komfort und Innovationen

(lifePR) (Karlsruhe, ) Horizont - Messe für Touristik, Caravaning, Outdoor und Angeln vom 14. bis 16. November 2008 präsentiert die neuesten Caravaning-Trends

Individuelles Reisen im eigenen Hotel auf vier Rädern steht trotz steigender Kraftstoffpreise hoch im Kurs. Vom günstigen, gut ausgestatteten Caravan-Einsteigermodell bis zum Luxusreisemobil mit integrierter Garage und futuristischem Interieur wird die Branche den Ansprüchen der Caravaning-Freunde in der neuen Saison gerecht.

Die neuen Modelle der Caravans und Reisemobile setzen auf Innovation und Komfort in nahezu allen Preisklassen. Die neuen Trends zeigen nicht nur Funktionalität und Design, sondern passen sich auch den steigenden Benzinpreisen an. Um einen niedrigeren Verbrauch zu erzielen, setzt die Branche auf intelligente Leichtgewichte und aerodynamische Formen. Selbst die Einsteigermodelle verzichten nicht auf ausgeklügelte und praktische Extras sowie eine ansprechende Optik.

Stefan Weidenfeld, Chefredakteur des Fachmagazins "CARAVANING", sieht bei den Caravans außerdem ein wachsendes Sicherheitsbewusstsein der Hersteller, die zum Teil bereits ab Werk elektronisch geregelte Stabilitätssysteme anbieten: "Bei den Reisemobilen geht der allgemeine Trend zu weiter verfeinerten Wohnwelten sowie zu übersichtlicheren Fahrzeugen, die künftig vermehrt auch mit Allradantrieb geordert werden können."

Trotz der gestiegenen Diesel- und Benzinpreise verbuchte die Caravaning-Branche laut Caravaning Industrie Verband (CIVD) im ersten Halbjahr 2008 ein positives Ergebnis: Während die Produktion von Freizeitfahrzeugen der deutschen Caravaningindustrie mit insgesamt 56.701 Einheiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stabil blieb, lagen auch die neu zugelassenen Freizeitanhänger mit rund 12.000 Caravans auf gleich hohem Niveau. Dagegen verzeichneten die Reisemobile einen Anstieg von 13.6% auf 14.736 Fahrzeuge. Dies ist laut CIVD das beste Halbjahresergebnis seit 1992 und bestätigt den starken Trend zum Reisemobil.

Vor allem in der sogenannten Reisemobil-Königsklasse der "Integrierten" geht der Trend ungebrochen zu noch mehr Komfort und Luxus. Hier vermeldet die Fachzeitschrift "promobil" im mittleren und oberen Preissegment viele Neuheiten. Die großzügigen Modelle bieten eine durchdachte Ausstattung und eindrucksvolle Extras wie internetfähige Satellitenanlagen, Navigationsgeräte mit Geokoordinateneingabe aber auch hochwertige Surround-Anlagen. Luxusmobile werden sogar nach Kundenwünschen gebaut und warten beispielsweise mit einer integrierten Garage für den mitreisenden Kleinwagen auf.

Innovation und Platzfreiheit bieten aber auch Campingbusse, Teilintegrierte oder sogenannte Alkovenmodelle mit ihrer typischen Nase für das Schlafabteil. Familienmodelle setzen auf mehr Stauraum, gepaart mit neuen Lichtkonzepten und Lounge-Atmosphäre. So senken sich bei manchen Modellen Schlafplätze von der Decke und sind mit wenig Aufwand schnell wieder unter dem Dach verschwunden. Auch auf den liebgewonnenen Komfort von Zuhause muss nicht verzichtet werden: Die neuen Modelle setzen verstärkt auf eine großzügige Küchenausstattung mit Mikrowelle und Spülmaschine, denn die Küche wird im Reisemobil morgens fast immer genutzt und abends recht häufig (Quelle: "promobil"-Leserwahl, "Reisemobile des Jahres 2008"). Aber auch geflieste Bäder, Fußbodenheizung oder Kingsizebetten halten immer mehr Einzug in die mobilen Hotels.

Der Zuwachs bei den neu zugelassenen Reisemobilen und die Trends für die Saison 2009 spiegeln sich auch in der Nachfrage des touristischen Angebots wider. Fünf-Sterne-Campingplätze, die laut dem Deutschen Tourismusverband DTV immer mehr zunehmen, stimmen mit der steigenden Nachfrage nach komfortablen und luxuriösen Caravans und Reisemobilen überein. Die Mehrheit der 450 durch die DTV bewertenden bundesweiten Campingplätze ist in der Drei- bis Vier-Sterne-Kategorie angesiedelt. Insgesamt gibt es 3.624 Campingplätze in Deutschland mit über 375.700 Dauerstandplätzen und 12.116 Mietunterkünften sowie rund 285.700 Touristikstandplätzen. Gerade hier berichtet der DTV von einem Zuwachs von 2,1 Prozent an Stellplätzen, als Reaktion auf die steigenden Zahlen der Campingneulinge.

Aktuelle Trends rund um Caravaning und Camping auf der Horizont

Auch 2008 wird das Thema Caravaning und Camping auf der Horizont groß geschrieben: Vom 14. bis 16. November 2008 finden hier die Freunde der mobilen Urlaubsgestaltung die aktuellen Modelle der großen Marken. Auf der Caravanshow sind u. a. BavariaCamp, Burow Mobil, bürstner, carthago, Concorde, Dethleffs, KNAUS, LAIKA, PÖSSL, Seitz/Tikro sowie TEC vertreten.

Dabei deckt das Angebot der Horizont das gesamte Spektrum ab: Reisemobile, Motorcaravans, Campingbusse, Wohnwagen, Klapp-, Falt-, Zeltcaravans, Ausrüstung und Zubehör für Caravans, Vermietung von Reisemobilen und Wohnwagen, Zelte, Vorzelte, Sonnendächer und Zubehör, Campingausrüstung sowie Caravan- und Campingreisen. Außerdem gibt es Tipps & Tricks vom ADAC Nordbaden mit Fahrtsicherheitstraining-Vorführungen vor der Messe.

Aktivurlaub und individuelle Freizeitgestaltung im Fokus der Horizont

Die Publikumsmesse Horizont bietet vom 14. bis 16. November 2008 in der Messe Karlsruhe ein umfassendes Angebot für die aktive Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Reiselustige finden hier die neuesten Trends rund um Erlebnis-, Sport- und Abenteuerreisen über Caravan-, Wander- und Kurzurlaube bis hin zu Städte- und Kulturreisen. Als Partnerland der Horizont präsentiert sich Island. Das touristisch aufstrebende Land legt schon seit langem seine Schwerpunkte auf den Aktivurlaub: Weitangelegte Naturschutzparks, langgezogene Vulkanlandschaften, Gletscher sowie zahlreiche Seen und Flüsse eignen sich für einen sportlich-erholsamen Urlaub. Nach dem großen Erfolg der Premiere der AngelMesse Karlsruhe im Rahmen der Horizont 2007 präsentiert sich diese auch in diesem Jahr wieder mit einem umfangreichen Ausstellungsprogramm und einem hochkarätigen Vortragsforum.

Pre-Opening Horizont - Feier zum 5. Geburtstag der Messe Karlsruhe

Bereits am 13. September 2008 erhalten die Besucher der Messe Karlsruhe die erste Gelegenheit, einen Blick auf die neue Urlaubssaison 2009 zu werfen: Anlässlich der Party zum 5. Geburtstag der Messe Karlsruhe gibt es ab 18.30 Uhr ein Pre-Opening der Reisemesse Horizont. Im Anschluss folgt die große Rothaus-Party in der dm-arena. Hier werden auf der Showbühne von Radio Regenbogen die Bands Marquess und Boney M. für Stimmung sorgen. Darüber hinaus präsentiert der Europa-Park sein winterlich-vorweihnachtliches Programm mit internationalen Künstlern.

Weitere Informationen zur Horizont unter: www.horizont-karlsruhe.de .
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer