Freitag, 31. Oktober 2014


Die Welt des öffentlichen Verkehrs trifft sich in Karlsruhe

(lifePR) (Karlsruhe, ) Mit der IT-TRANS - Internationale Konferenz und Fachmesse für IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr - rückt Karlsruhe vom Mittwoch, 15. Februar, bis Freitag, 17. Februar, in den Fokus des weltweiten öffentlichen Personenverkehrs. In der Messe Karlsruhe treffen sich Verantwortliche aus Verkehrsunternehmen, Verkehrsexperten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus der ganzen Welt zur IT-TRANS. Eröffnet wird die IT-TRANS am Mittwoch unter anderem durch Max Strotmann, Mitglied der Europäischen Kommission, zuständig für Verkehr, sowie Dr. Veit Steinle, Leiter der Abteilung für Umweltpolitik und Infrastruktur im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

150 Aussteller aus 23 Nationen, darunter Kanada, USA, Australien, Südkorea sowie Frankreich, Großbritannien oder Schweden, präsentieren sich auf der Fachmesse der IT-TRANS, zu der rund 3.000 Besucher aus aller Welt erwartet werden. Bei der internationalen Konferenz der IT-TRANS setzen sich Referenten und Teilnehmer mit neuen bahnbrechenden Technologien und Konzepten für den öffentlichen Personenverkehr auseinander. Rund 500 internationale Teilnehmer sind bereits vorab registriert, darunter Delegationen aus Südamerika, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, den USA und dem Iran. Die Konferenzsprachen sind Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch.

Ideen und Innovationen, die auf der IT-TRANS präsentiert und diskutiert werden, kommen auf der ganzen Welt zum Einsatz, um den öffentlichen Personenverkehr noch effizienter und dadurch attraktiver zu gestalten. Zu Gunsten der Gesellschaft, denn ein sehr gut ausgebauter öffentlichen Personenverkehr schont Ressourcen, spart Zeit, sorgt für Arbeitsplätze und eine sauberere Umwelt. Karlsruhe ist der perfekte Standort für die IT-TRANS, denn die Fächerstadt ist mit ihrem Karlsruher Modell das Mekka des öffentlichen Personenverkehrs.

Wie bedeutend eine Plattform für IT-Lösungen im öffentlichen Personenverkehr ist, beweist der Erfolg der IT-TRANS. Zu ihrer dritten Auflage ist die internationale Konferenz und Fachmesse vom Kongresszentrum Karlsruhe in die Messe Karlsruhe umgezogen, um dem erweiterten Platzbedarf zu genügen. Mit ihren 150 Unternehmen und Einrichtungen vereint die IT-TRANS 2012 50 Prozent mehr Aussteller als 2010 und fast 100 Prozent mehr als im Rahmen der Premiere 2008.

Veranstaltet wird die IT-TRANS gemeinsam von der UITP (Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen) und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK). Unterstützung leisten die führenden nationalen Verkehrsverbände in Europa - VDV (Deutschland, Österreich und der Schweiz), ASSTRA (Italien) und UTP (Frankreich). Siim Kallas, Vizepräsident der Europäischen Kommission - verantwortlich für Transport, und Dr. Peter Ramsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, haben die Schirmherrschaft über die IT-TRANS 2012 übernommen.

Weitere Informationen sowie Messe- und Kongress-Tickets gibt es über www.it-trans.org.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer