Mittwoch, 16. April 2014


  • Pressemitteilung BoxID 301501

Kafka International True Woman Gewinnspiel

Bildmaterial von Kai Arndt in abdruckfähiger Qualität unter: presse@kafka-international.com

(lifePR) (Muenchen, ) Mit "True Woman" hat Kafka International einen Duft kreiert, der alle Sinne berührt. Nun verlost Kafka International eine Premium Übernachtung im legendären Hotel Sacher in Wien, in dem schon Persönlichkeiten, wie John F. Kennedy, Fürst von Monaco oder Queen Elisabeth genächtigt haben.

Purer Luxus ist hier selbstverständlich. Mit dem Romantik Package gewinnen Sie und Ihre Begleitung das Deluxe Zimmer und zusätzlich ein 4-Gang Candle-Light Dinner im Roten Salon des Hotels Sacher mit einem traumhaften Buffetfrühstück.

Der Gewinn: Das Romantik-Package im Hotel Sacher in Wien inkludiert:

- Eine Übernachtung für zwei Personen im Deluxe Zimmer
- Einen original Sacher Würfel als Willkommensgeschenk
- Einen original Sacher Cuvee als Willkommensgruß im Zimmer
- Ein reichhaltiges Buffetfrühstück
- Ein original Sacher Herz gefüllt mit feinsten Nougat-Pralinen
- Ein 4-Gang Candlelight Dinner im Restaurant Hotel Sacher "Rote Bar"
- Eine original Sacher Torte als Abschiedsgeschenk

Wer den Hauptpreis im Wert von 1000 Euro verpasst, hat trotzdem noch die Chance auf einen von 100 Gutscheinen im Wert von 25 Euro! Mitmachen lohnt sich!

Was Sie für diesen Gewinn tun müssen? Lösen Sie einfach bis 30. September 2012 unsere Preisfrage und füllen dann das Teilnahmeformular hier aus

Kostenlose Duftprobe können Sie hier bestellen
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Kafka International Ltd.

Das Unternehmen Kafka International (www.kafka-international.com) entwickelt Luxusdüfte und Mode für Frauen und Männer mit besonderen Ansprüchen. Das Münchner Familienunternehmen verbindet ausgezeichnete Qualität mit zeitloser Eleganz seiner einzigartigen Parfüms und Mode. Mit seinen klassischen und doch modern sinnlichen Düften ist Kafka International ein ganz besonderes Label.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer