Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 42111

Mit zwei Fahrern in den Top Ten

Mücke Motorsport News 13-2008 vom 03. Mai -- FORMEL 3 EUROSERIE

(lifePR) (Berlin/Mugello, ) .
- Mücke Motorsport supported by Schlüter in Mugello mit zwei Fahrern in den Top Ten
- Mika Mäki Sechster, Erik Janis Zehnter
- Christian Vietoris im Pech

Mit zwei Top-Ten-Plätzen endete für das Team Mücke Motorsport supported by Schlüter am Samstag (3. Mai) der 3. Lauf der Formel-3-Euroserie im italienischen Mugello. Auf der 5,245 km langen Piste in der Toskana erreichte beim Sieg von Nico Hülkenberg (Emmerich) der Finne Mika Mäki Rang sechs. Zehnter wurde der Tscheche Erik Janis, der weiter die Rookiewertung anführt - mit einem Zähler Vorsprung vor Mäki. Pech hatte der dritte Mücke-Pilot. Christian Vietoris (Gönnersdorf/alle Mercedes Dallara) war zunächst am Start auf Platz stehen geblieben und später bei seiner Aufholjagd nach einer unverschuldeten Kollision fünf Runden vor Schluss ausgeschieden. Mäki, der von Startplatz neun ins Rennen gegangen war, ist in der Fahrerwertung jetzt Zweiter mit zwei Punkten Rückstand hinter dem Italiener Edoardo Mortara (Volkswagen Dallara/4. im Rennen). Dass Vietoris ohne sein Missgeschick für einen Podestplatz gut gewesen wären, hat er mit der schnellsten Rennrunde in 1:42,607 Minuten unter Beweis gestellt.

Superschnell war auch Janis unterwegs, der sich von Startplatz 15 noch in die Top Ten schob. "Erik hat ein tolles Rennen abgeliefert", betont Peter Mücke. "Er hat sich mit sehr guten Überholmanövern auf der Strecke, was ja in der Formel-3-Euroserie nicht alltäglich ist, um fünf Plätze verbessert. Und er hat zudem Zeiten abgeliefert, die für die ersten Vier gut waren", ergänzte der Chef des Teams Mücke Motorsport supported by Schlüter. "Seine Vorstellung war für mich das Highlight des Rennens."

Der vierte von insgesamt 20 Saisonläufen der stärksten Nachwuchsserie der Welt wird am Sonntag (4. Mai) um 10.55 Uhr gestartet. Da hat Mücke-Pilot Mika Mäki, der dem Red Bull Juniorteam angehört, von Startplatz drei aus gute Chancen, sich die Führung in der Fahrerwertung zurückzuholen.

Weitere Infos und Fotos finden Sie unter: www.muecke-motorsport.de
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer