Mittwoch, 01. Oktober 2014


Weltpremiere des neuen Jaguar XF

Jaguar enthüllt die neue Sportlimousine und verkündet die Preise

(lifePR) (Schwalbach a. Ts., ) Der Jaguar XF feierte heute auf dem Jaguar-Stand der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt seine mit Spannung erwartete Weltpremiere. Jaguar-Chefdesigner Ian Callum präsentierte die faszinierende neue Sport-Limousine, die in vielerlei Hinsicht die Zukunft der Marke verkörpert. "Der Jaguar XF ist die konsequente Umsetzung eines modernen, zeitgemäßen Jaguars. Er ist elegant und atemberaubend schön und führt das Jaguar Limousinen Design in die Zukunft, sagte Callum.

Im März 2008 wird der neue Jaguar XF zu Preisen ab 49.370 Euro an den Verkaufsstart gehen. Er kann ab sofort bei allen Jaguar Händlern in fünf verschiedenen Modell- und vier verschiedenen Motorvarianten geordert werden.

Der neue XF verkörpert die Jaguar Philosophie über das Gestalten schöner, schneller Automobile und schafft ein einzigartiges Fahrgefühl: sportlicher Luxus. Er verbindet das Design und Fahrverhalten eines Sportwagens mit der Eleganz, Ausstattung und Geräumigkeit einer Luxuslimousine.

Die viertürige Limousine strahlt den Reiz eines Coupés aus, bietet aber in einem zeitgemäßen und gänzlich eigenständigen Innenraum Platz für bis zu fünf Erwachsene.

Das völlig neue Innenraumkonzept des XF besticht durch hochwertige, handgefertigte Materialien, sehr moderne und innovative Instrumente und eine beruhigend wirkende Innenraumbeleuchtung. Der intelligente Einsatz neuer Technologien und Bedienkonzepte stellen den Komfort und die Nutzerfreundlichkeit auf eine neue Stufe.

Die hohe Fertigungsgüte und die Liebe zum Detail machen das XF-Interieur zu einem der edelsten in seiner Klasse.

Der neue Jaguar XF wird zu Preisen ab 49.370 Euro erhältlich sein, wobei schon die Grundausstattung, die mit dem leistungsstarken und gleichzeitig wirtschaftlichen 2,7 Liter V6 Bi-Turbodiesel angeboten wird, viel Luxus und Komfort bietet. So beinhaltet die Serienausstattung bereits ein Sechsgang- Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad (Jaguar Sequential Shift™), beheizbare Ledersitze mit 8-facher elektrischer Sitzverstellung, Paneelen in echtem, mattiertem Walnussholz, eine elektrisch axial und vertikal einstellbare Lenksäule, Geschwindigkeitsregelung mit Tempo-Begrenzer und eine Klimaautomatik mit Zweizonen-Regelung. Das Fahrlichtsystem wird sensorgesteuert, die Innenraumbeleuchtung kann über eine berührungslose Handbewegung aktiviert und das Handschuhfach (JaguarSense™) geöffnet werden, es gibt eine Einparkhilfe hinten, 17 Zoll Leichtmetallfelgen, einen Tripcomputer wie auch eine Bluetooth®-Schnittstelle für Mobiltelefone, die 140 Watt Audioanlage verfügt über 8 Lautsprecher und einen 6 fach CD Wechsler und der 7 Zoll-Touchscreen-Monitor dient der Bedienung des Multimediasystems.

Ab der Premium Luxury-Ausstattung, die in Verbindung mit dem 2.7 Liter V6 Bi-Turbodiesel und dem 3.0 Liter V6 Motor für 54.380 Euro sowie mit dem 4,2 Liter V8 für 62.180 Euro erhältlich ist, kommen Paneele in hochglanz-lackiertem Walnusswurzelholz, ein „drahtloser“ Schlüssel mit Keyless-Entry- und Start-Funktion sowie ein 320 Watt Premium-Klangsystem hinzu. Das Topmodell Super V8 wird zu einem Preis von 80.820 Euro angeboten und kommt zusätzlich in den Genuss des starken Kompressormotors mit adaptivem CATS Fahrwerk sowie 20" Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfern mit integriertem Abbiegelicht, beheiz- und kühlbaren Sitzen mit einer 16-Wege-Verstellung, Fußmatten mit Lederumrandung in Kontrastfarbe sowie Paneelen in Eichenholz.

Zur Preispositionierung auf dem deutschen Markt sagt Jeffrey L. Scott, Geschäftsführer Jaguar Deutschland: "Der neue XF sieht nicht nur phantastisch aus, sondern bietet mit seiner umfangreichen und luxuriösen Innenausstattung auch ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis. Ausstattungsbereinigt liegen die Preise auf dem Niveau des Vorgängermodells."

Zu den attraktivsten Optionen gehören eine beheizbare Frontscheibe, ein elektrisches Glas-Hubschiebedach, ein Reifendruckkontrollsystem, das Warnsystem „Toter Winkel“, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC) mit Vorauswarnung, 10 bis 16fach elektrisch verstellbare Sitze in Soft Grain-Leder mit variabler Sitzheizung, ein beheizbares Lederlenkrad, eine elektrische Sonnenblende für die Heckscheibe, die Sprachsteuerung JaguarVoice™, ein Navigationssystem, eine IPod/USB Schnittstelle, sowie Analog und Digital TV und ein 440 Watt starkes Surround-Klangsystem der absoluten Spitzenklasse des renommierten Herstellers Bowers & Wilkins.

Der Jaguar XF ist ab sofort bei allen Jaguar Händlern zu bestellen und wird ab März nächsten Jahres auf dem deutschen Markt lieferbar sein.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter http://media.jaguar.de und www.jaguarxfmedia.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer