Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66343

Karriere im Golfmanagement

(lifePR) (Düsseldorf, ) Für alle, die eine Karriere im Golfmanagement anstreben, ist das IST-Studieninstitut der ideale Partner. Seit vielen Jahren bietet das Düsseldorfer Unternehmen hochwertige Weiterbildungen in der Golfbranche an. Dabei erwerben die Teilnehmer umfangreiches Fachwissen und anerkannte Qualifikationen, die für eine Tätigkeit im Management einer Golfanlage notwendig sind. Die Angebote reichen von der neuen, erstmals im Oktober startenden Weiterbildung zum "Golfsekretär" über das 18-monatige Fernstudium "Golfbetriebsmanagement" bis hin zur Hochschulweiterbildung "Senior Golfmanagement (FH)". Das IST-Studieninstitut deckt mit seinen Bildungsangeboten das komplette Spektrum der Administration und des Managements von Golfanlagen ab. So werden hier erstmalig Qualifikationen für alle betriebswirtschaftlichen Anforderungen des Marktes aus einer Hand angeboten - und den Studierenden eine einmalige Aufstiegsmöglichkeit. Denn aufbauend auf den Abschluss "Golfsekretär" können sie über die Weiterbildung "Golfbetriebsmanagement" bis hin zum Hochschulabschluss "Senior Golfmanagement (FH)" gelangen!

Die Golfbranche ist nach wie vor ein Wachstumsmarkt. Durch zunehmenden Wettbewerbsdruck und hohe Renditeerwartungen der Golfplatzbetreiber können die Anlagen heutzutage jedoch ohne professionelles Management nicht erfolgreich sein. Auch die Rolle der Sekretariatsmitarbeiter wird immer wichtiger, da sie im direkten Kontakt mit den Mitgliedern und Gästen stehen, Ansprechpartner für Sponsoren sind und Hand in Hand mit der Anlagenleitung agieren. Mit Ihrem Auftreten und Organisationstalent tragen die Mitarbeiter im Golfsekretariat entscheidend zur Außendarstellung und Weiterentwicklung der Golfanlage bei.

Aus diesem Grund hat das IST-Studieninstitut die sechsmonatige Weiterbildung zum "Golfsekretär" entwickelt, die die Teilnehmer gezielt auf die täglich anfallenden Sekretariatsaufgaben einer Golfanlage vorbereitet. Sie erlernen den Umgang mit Kunden und Sponsoren, erhalten zahlreiche Praxistipps zur Organisation des Spielbetriebs und der Turnierorganisation und erlangen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Weiterhin wird notwendiges Know-how im Umgang mit den branchenspezifischen Softwareanwendungen und in der Büroorganisation vermittelt. Diese Weiterbildung startet erstmals im Oktober 2008.

Seit über zehn Jahren bietet das IST-Studieninstitut erfolgreich die 18-monatige Weiterbildung "Golfbetriebsmanagement" an. Neben Lerninhalten wie BWL, Rechtliche Grundlagen, Vereinsmanagement, Personal- und Marketinggrundlagen oder Spiel- und Wettspielbetrieb umfasst die Weiterbildung Themenbereiche wie Tourismus und Golf oder Hotellerie- und Gastronomiemanagement. So lernen die Studierenden auch, eine Golfanlage unter touristischen Gesichtspunkten zu betreiben und zu vermarkten. Die Teilnehmer erwerben anhand von 16 Studienheften und drei Seminaren das notwendige Know-how, um mittel- und langfristige Perspektiven für das Management einer Golfanlage zu entwickeln, bekommen darüber hinaus auch die Optimierung des Tagesgeschäfts oder den Umgang mit Kunden, Mitgliedern und Personal vermittelt. Die Weiterbildung wird als staatlich zugelassener Fernunterricht durchgeführt.

Ein in dieser Form einzigartiges Produkt im deutschsprachigen Raum stellt die Hochschulweiterbildung "Senior Golfmanagement (FH)" dar, die das IST in Zusammenarbeit mit dem ISS Institut für Sportmanagement und Sportmedizin der Fachhochschule Koblenz durchführt. Das fünfmonatige Studium besteht aus fünf viertägigen Blockseminaren. Übergeordnete Themen sind dabei "General Management", "Venue Management", "Human Resources", "Marketing & Sales" und "Financial Management". Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Hochschulzertifikat.

Die Qualität des IST-Studieninstituts wurde mehrfach bestätigt, so wurde es beispielsweise als einer der ersten Bildungsanbieter sowohl nach PAS 1037 als auch nach ISO 9001 zertifiziert. Die Studierenden können sich darauf verlassen, dass sie kompetent betreut werden und marktorientierte und aktuelle Inhalte vermittelt bekommen. Zusätzliche Praxisnähe garantiert auch die Zusammenarbeit mit namhaften Experten aus der Branche. So geben erstklassige Dozenten und Autoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis ihr Wissen an die Studierenden weiter - darunter zum Beispiel Frank Thonig, selbstständiger Berater von Golfanlagen, Geschäftsführer des Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld-Neuburg e.V. und Präsidiumsmitglied des Deutschen Golf Verbandes e.V., Matthias Nicolaus, Präsident des Golf Management Verbands Deutschland (GMVD) und Geschäftsführer des Golfclub Hösel, Dr. Gunther Hardt, öffentlich bestellter Sachverständiger für Anlage und Pflege von Golfplätzen oder Prof. Dr. Rüdiger Falk, geschäftsführender Direktor des Instituts für Sportmanagement und Sportmedizin der Fachhochschule Koblenz.

Die IST-Angebote beginnen wieder im Oktober 2008. Weitere Informationen dazu gibt es telefonisch unter +49(0)211-86668-0 oder auf der Homepage www.ist.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer