Sonntag, 11. Dezember 2016


Mobile Präzision

Für das Zuschneiden von Holzfaserdämmplatten auf dem Baugerüst empfiehlt INTHERMO die neue Schwertsäge UniverS von PROTOOL

(lifePR) (Ober-Ramstadt/Wendlingen/Erbach, ) Soll ein Gebäude mit Holzfaserdämmplatten vor Kälte, Hitze sowie Schall geschützt werden, fehlt häufig ein flexibles Werkzeug für die Bearbeitung des Dämmstoffs auf dem Baugerüst. Diese Lücke schließt der Werkzeughersteller PROTOOL aus Wendlingen. In Zusammenarbeit mit Praktikern aus der Holzbau- und Dämmstoffbranche wurde eine mobile Schwertsäge namens >UniverS< entwickelt, die es Bauhandwerkern gestattet, mit einem Höchstmaß an Sicherheit und ergonomischem Komfort Holzfaserdämmplatten wie die INTHERMO HFD-Exterior Solid oder die HFD-Exterior Massiv unmittelbar vor deren Montage an der Fassade bedarfsgerecht auf Maß zu schneiden. Darüber hinaus lassen sich auch Holzbauteile mit der UniverS bearbeiten, ohne das Werkzeug extra umrüsten zu müssen.

Jedes Haus hat seine Eigenheiten; das gilt für Neubauten und erst recht für Wohngebäude älterer Baujahre. Mit einer Vielzahl spezieller Bohr-, Fräs-, Säge-, Schleif- und Hobelmaschinen etc. haben sich die meisten holzverarbeitenden Betriebe auf die unterschiedlichsten Bearbeitungsnotwendigkeiten eingerichtet. "In einer technisch gut ausgestatteten Werkstatt bereitet das maßgenaue Zuschneiden von Dämmplatten aus Holzfasern normalerweise keinerlei Probleme. Dort sind in der Regel alle gängigen Gerätschaften und Zubehörteile vorhanden, um die jeweils gewünschten Zuschnitte und Feinarbeiten vorzunehmen", sagt Erich Kunkelmann, anwendungstechnischer Berater des ökologisch orientierten WDVS-Anbieters INTHERMO aus Ober-Ramstadt.

Ortsunabhängig sägen

Ganz anders sieht es dagegen auf der Baustelle aus: Sie liegt mal hier, mal dort, zumeist aber in einiger Entfernung von der heimischen Werkstatt. Wenn bei der Montage das Dämmmaterial auf Sondermaße geschnitten werden muss und dafür das richtige Werkzeug fehlt, kann der Baufortschritt leicht ins Stocken geraten. Unnötiger Stress kommt auf, wenn beispielsweise die Stuckateure schon in den Startlöchern stehen, um mit dem Verputzen der Fassade zu beginnen, aber auf die Fertigstellung der Außenwanddämmung warten müssen. Derartiger Zeitverzug kann teuer werden, lässt sich jedoch vermeiden: "Besser und wirtschaftlicher ist es, leistungsstarkes, mobil einsetzbares Arbeitsgerät auf jeder Baustelle dabei zu haben", betont Erich Kunkelmann. Ein guter Rat, den sich die mittelständische Fertigbaufirma E. Engelhardt aus Erbach an der deutschen Fachwerkstraße (www.engelhardt-haus.de) zu Herzen nahm. Zimmermeister Axel Engelhardt, Geschäftsführer des traditionsreichen Familienunternehmens, war schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem mobilen Arbeitsgerät, mit dem sich flexible Gefachdämmstoffe ebenso wie oberflächenharte Holzfaserdämmplatten auch auf dem Gerüst genauso präzise wie in der heimischen Werkshalle zuschneiden lassen - nur eben vollkommen ortsunabhängig.

Für feste und weiche Holzfaserdämmstoffe

Diesem Bedarf entspricht die von Werkzeughersteller PROTOOL (www.protool.de) neu entwickelte Spezialsäge UniverS für Holzfaserdämmplatten. "Damit kann man weiche Holzfaserdämmstoffe fürs Gefach genauso einfach und präzise zuschneiden wie oberflächenharte Holzfaserdämmplatten", berichtet Ulrich Walther, Zimmermeister beim Fertighaushersteller E. Engelhardt in Erbach/hess. Odenwald.

Die neue Schwertsäge eignet sich für vielerlei Holzbauarbeiten. Mit der UniverS von PROTOOL kann man rechtwinkelig bis zu 200 mm tief sägen; bei 45 Grad beträgt die Schnittiefe 140 mm, bei 60 Grad 100 mm. Unterschiedliche Kettentypen ermöglichen die Wahl des richtigen Werkzeugs für den jeweiligen Einsatzzweck. Der Schnittwinkel kann dabei anhand von zwei Schwenksegmenten und einer gut ablesbaren Skala am Gerät schnell und problemlos bis 60 Grad eingestellt werden. Die Maschine ist mit einem ausziehbaren Parallelanschlag als Zubehör nachrüstbar, der beidseits des Führungsschlittens eingesetzt werden kann, was einen genauen und geraden Schnitt gewährleistet.

Maximale Flexibilität beim Zuschneiden

Das Leichtgewicht, das nur 6,5 kg wiegt, erlaubt präzise Zuschnitte von Holzfaserdämmplatten wie der INTHERMO HFD-Exterior Solid, der HFD-Exterior Compact und der HFD-Exterior Massiv unmittelbar vor deren Montage sogar auf der Baustelle. "Mit der UniverS von PROTOOL sind Gehrungsschnitte selbst auf dem Baustellengerüst kein Problem", hat Zimmergeselle Ingo Lautenschläger beim Dämmen eines Erkeranbaus in Seeheim-Jugenheim festgestellt.

Um eine Holzfaserdämmplatte wie die INTHERMO HFD-Exterior Solid exakt zu schneiden, wird eine mobile Führungsschiene aus Aluminium eingesetzt. Sie ist im Lieferumfang des ISO SETs (Säge, Führungsschiene, Sauger) enthalten. Das Befestigen der Führungsschiene erfolgt anhand von Spezialzwingen oder Schnelladaptern, die in die dazu bestimmte Führungsnut eingesetzt werden. Das Arbeiten mit der Führungsschiene ermöglicht einen sicheren Halt auch auf unebenen Flächen. Auf der Unterseite der Führungsschiene sind rutschfeste Streifen angebracht, um ein sicheres Anlegen sicherzustellen und Kratzer auf der Materialoberfläche zu verhindern.

Auf der Führungsschiene gleitet die UniverS sicher und gradlinig über die Dämmplatte, wobei es zu keinerlei Versatz oder gar zum Verkanten kommen kann. Der jeweils benötigte Gehrungswinkel wird vor Beginn des Zuschnitts manuell eingestellt, wofür zwei Handschrauben zu lösen sind. Dann wird der Schnittwinkel auf den gewünschten Wert eingestellt; die Skalenteilung beträgt 1°. Anschließend sind die Handschrauben wieder festzuziehen - und das Zuschneiden der Holzfaserdämmung kann beginnen.

Besonders wirtschaftlich: UniverS als ISO SET

Die Säge wird für den Einsatz auf der Baustelle in einem handlichen Systainer geliefert, der einen sicheren Transport des Werkzeugs nebst Zubehör ermöglicht. Zur PROTOOL-Säge UniverS gehören im komplett bestückten ISO SET ferner ein Staubsauger mit 7 m langem Absaugschlauch für Späne, eine spezielle Isokette, die bis zu 200 mm tiefe Schnitte in Holzfaserdämmplatten ausführt, sowie eine 1400 mm lange Führungsschiene. Die neue PROTOOL-Profisäge für Holzfaserdämmstoffe wird vom WDVS-Entwickler und -Anbieter INTHERMO (www.inthermo.de) zur mobilen Bearbeitung von INTHERMO Holzfaserdämmplatten ausdrücklich empfohlen. "Mit der neuen UniverS sind problemlos alle Anpassungsarbeiten auf der Baustelle möglich", unterstreicht Andreas Buck, Produktmanager bei PROTOOL in Wendlingen.


Der Einzelpreis der Säge mit Kette liegt bei 759,- € netto, das komplette ISO SET kostet netto 1.130,00 €. Anfragen und Bestellungen sind an den kompetenten Fachhandel zu richten; oder man wendet sich an den Hersteller PROTOOL GmbH, Produktmanager Andreas Buck, Wertstraße 20, 73240 Wendlingen, Fon 0 70 24/8 04-2 96 24, Mail buck@tts-protool.com bzw.

info@tts-protool.com, Web www.protool.de

Über Anwendungserfahrungen aus der Praxis berichtet Zimmerei E. Engelhardt Hausbau GmbH & Co. KG, Werner-von-Siemens-Str. 40, 64711 Erbach/Odenwald, Fon 0 60 62/9 40 20, Fax 0 60 62/6 18 91, Mail kontakt@engelhardt-haus.de, Web www.engelhardt-haus.de

Über Holzfaserdämmplatten und Wärmedämmverbundsysteme auf Holzfaserbasis informiert die INTHERMO GmbH, Roßdörfer Str. 50, 64372 Ober-Ramstadt, Fon 0 61 54/71-16 69, Fax 0 61 64/71-4 08, Mail info@inthermo.de, www.inthermo.de

Text und Fotos: Achim Zielke
Auf einen Blick: UniverS SSP 200 im Set mit Führungsschiene und Absauger

Technische Daten:

- Nennleistungsaufnahme 1.600 W
- Drehzahl (Leerlauf): 4600 min-1
- Schnitttiefe Führungsleiste 8 Zoll bzw. 20 cm bei 0° 200 mm bei 15° 190 mm bei 30° 170 mm bei 45° 140 mm bei 60° 100 mm
- Gehrungsschnitte 0° - 60°
- Maximale Kettengeschwindigkeit: 10,6 m/s
- Schwertstellung 0° - 10°
- Gewicht (mit Werkzeug) 6,5 kg
- Kabellänge 7,5 m
- Netzspannung 230 V ~
- Netzfrequenz 50 / 60 Hz
- Sicherung 15 - 16 A
- Vorwahl der Drehzahl
- Konstant-Elektronik
- Elektrische Sicherheitsbremse
- Umdrehungen des Kettenrads je nach Einstellung der Elektronik: 2200 - 4600 min-1
- Schutzklasse II / Automatisches Schmieren der Führungsleiste
- Kapazität des Ölbehälters ~ 240 ml

Besondere Leistungsmerkmale:

- 200 mm Schnitttiefe bei 6,5 kg Gewicht der Schwertsäge
- schneidet weiche und harte Dämmstoffe
- vielseitig einsetzbar für Gehrungsschnitte bis 60 Grad
- Kettenwechsel und Kettenspannung erfolgen werkzeuglos
- drehbarer Absaugstutzen zum Anschluss eines leistungsstarken Saugers
- ziehender Schnitt für zügiges, ruckfreies Arbeiten und beste Schnittqualität
- hochwertige Leistungselektronik für konstante Kraft beim Sägen
- verschiedene Kettengarnituren für den jeweils besten Schnitt

Lieferumfang:

- SSP 200 EB im Systainer Sys 5
- Sägekette iso SC 3/8-90 I-39E
- Kettenhaftöl 250 ml
- 7,5 m Anschlusskabel
- Führungsschiene GRP 1400/2
- Absauger VCP 321 E-L
- Saugschlauch DH-AS 36x7
- kompakte Bedienungsanleitung mit sehr anschaulicher Bebilderung
Diese Pressemitteilung posten:

INTHERMO GmbH

Die INTHERMO GmbH wurde 2001 in Nordrhein-Westfalen als nicht-börsennotierte AG gegründet. 2006 verlegte der expandierende WDVS-Anbieter seinen Firmensitz an den heutigen Standort im südhessischen Ober-Ramstadt, um auf die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten der Muttergesellschaft Deutsche Amphibolin-Werke (seit Juli 2013: DAW SE) unmittelbar zurückgreifen zu können. Seither gehört der mittelständische Bauzulieferer als 100%-ige Tochtergesellschaft zur DAW-Firmengruppe, die hochwertige Farben, Putze, Dämm- und Bautenschutzprodukte entwickelt, herstellt und unter den Markennamen Caparol, Alligator, Alpina, Alsecco, Disbon, INTHERMO, Krautol und vielen mehr mit beachtlichem Erfolg vertreibt. Im November 2011 feierte INTHERMO als Anbieter natürlicher Fassadendämmsysteme auf Holzfaserbasis 10-jähriges Bestehen. Geschäftsführer der INTHERMO GmbH sind Dipl.-Holzbauing. Guido Kuphal und Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner, beide geschäftsansässig Roßdörfer Str. 50, 64372 Ober-Ramstadt/Hessen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer