Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156542

INTERWETTEN HONDA MotoGP TEAM - Aoyama beim ersten Einsatz auf Platz 10

Renntag - GP von Katar 2010

(lifePR) (Malta, ) Hiroshi Aoyama beendet seinen ersten MotoGP Grand Prix in den Top 10 und erreicht damit das Ziel, das er und das Interwetten Honda MotoGP Team sich für den Commercialbank Grand Prix von Katar gesetzt haben. Nach den Schwierigkeiten in der Vorsaison und am ersten Trainingstag auf der Rennstrecke in Losail ist der zehnte Platz ein riesiger Schritt nach vorn. Der Start ins Rennen war nicht einfach und Aoyama verlor einige Plätze, doch er gab Gas und holte Schritt für Schritt, Runde für Runde auf. Der 28-Jährige hat alles gegeben bei seinem ersten MotoGP Rennen und nimmt die ersten sechs WM-Punkte mit nach Hause.

Der nächste Stop wird für den MotoGP Zirkus der Twin Ring in Motegi/Japan sein. Hier hat Aoyama Heimvorteil, seine Familie und seine Fans, die ihm den Rücken stärken. Der Grand Prix von Japan findet in zwei Wochen am 25. April in Motegi statt.

Hiroshi Aoyama, 10 - 42'21.100:

Das ist ein gutes Ergebnis, noch nicht überragend, aber gut. Ich bin die kompletten 22 Runden Vollgas gefahren und habe alles gegeben, was möglich war. Leider hatte ich einen, wenn man so sagen will, beschissenen Start, habe einige Plätze verloren und musste mich dann wieder vor kämpfen. Deshalb ist der zehnte Platz wirklich gut, für das erste MotoGP Rennen ja so und so! Wenn ich beim Start besser weg gekommen wäre, wer weiß, was ich hätte schaffen können. Jetzt freue ich mich erst einmal auf zu Hause und meine Familie, die ich im Anschluss in Japan besuche.

Daniel Epp, Team Manager:

Top 10 ist unser erklärtes Ziel in dieser Saison und wir haben es im Qualifying und im Rennen erreicht. Wenn Hiro beim Start nicht so viele Positionen verloren hätte, wäre vielleicht mehr drin gewesen und das lässt ja ganz stark für Motegi hoffen.

Links:

Offizielle Webseite zum Interwetten Honda MotoGP Team.
Aktuelle Ergebnisse finden Sie hier:
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer