Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340145

INTERSPORT Multichannel GmbH beruft Jan-Thomas Metge zum Geschäftsführer

(lifePR) (Heilbronn, ) INTERSPORT Deutschland eG, die führende Handelsgruppe der Sportbranche, verfolgt kontinuierlich ihren eingeschlagenen Weg in Richtung "Multi-Channel-Retailing". Die vor kurzem gegründete INTERSPORT Multichannel GmbH (IMG) mit Sitz in Heilbronn hat soeben den gebürtigen Hamburger Jan-Thomas Metge zum Geschäftsführer bestellt.

Der 42-jährige Metge ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik, hat bereits als Werksstudent Software entwickelt und ist später in der Computerbranche als Entwicklungs- und Vertriebsingenieur tätig gewesen. Er verfeinerte Prozess-Techniken und leitete Engineering- und Produktentwicklungs-Abteilungen.

Ab 2010 baute Jan-Thomas Metge bei "digital media center GmbH" (dmc)*, Stuttgart, eine neue Entwicklungs- und Consultingabteilung auf und führte dabei die strategische Neuausrichtung eines großen deutschen Warenhauskonzerns im Bereich E-Commerce und Multi-Channel-Retail (MCR). Zusätzlich betreute er die Akquise von neuen Consulting-Projekten und konzipierte unter anderem für INTERSPORT das aktuelle MCR-Projekt, das er von der Beratung bis zur Kommunikation, beim Sortiment und bei der Auswahl der Dienstleister betreut.

Ab 01.10.2012 zeichnet Metge als Geschäftsführer der INTERSPORT Multichannel GmbH und verantwortet damit den strategischen Aufbau der neuen Tochtergesellschaft der INTERSPORT, der weltweit größten Verbundgruppe des Sporthandels. Ihm zur Seite stehen zum Start der IMG rund 10 Mitarbeiter für die unterschiedlichen Aufgabenbereiche. Bis zum "Go Live" des INTERSPORT-MCR-Projekts im Frühjahr 2013 wird sein Team in Schlüsselpositionen weiter verstärkt.

INTERSPORT-Marketingleiter und Gesamtprojektleiter "MCR", Harold Rubrech, freut sich auf die weitere intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jan-Thomas Metge.

Auch die INTERSPORT-Vorstände Klaus Jost und Kim Roether sind sich sicher, in Metge den richtigen Mann für das zukünftige E-Commerce-Business der INTERSPORT gefunden zu haben. "Durch die engen Schnittstellen zur Muttergesellschaft INTERSPORT, die mit 1.500 stationären Sportgeschäften, über 20.000 Mitarbeitern und einem Einzelhandelsumsatz von 2,7 Milliarden Euro (2011) als langjähriger Branchenprimus agiert, wird der Einstieg in Multi-Channel-Retailing erfolgreich verlaufen - vor allem auch für die angeschlossenen Händler", zeigen sich die Vorstände überzeugt.

Erfolgreich verlaufen ist auch die erste Sitzung des Beirates der INTERSPORT Multichannel GmbH, dem die umfängliche Beratung der Geschäftsführung obliegt und der so zur Weiterentwicklung und Optimierung der MCR-Aktivitäten beiträgt. Die hochkarätige Besetzung aus Verbundmitgliedern, Vertretern des INTERSPORT-Aufsichtsrates sowie externer Internet-Spezialisten soll den erfolgreichen "Go-Live-Start" im Frühjahr 2013 absichern.

*) dmc: größte inhabergeführte Internetagentur Deutschlands.

Nr.1 im E-Commerce-Dienstleister-Ranking 2011 (BVDW, Horizont)

*(Einzelhandelsumsatz 2011)
Diese Pressemitteilung posten:

Intersport Deutschland eG

INTERSPORT - weltweit die größte und erfolgreichste Leistungsgemeinschaft selbständiger Sportfachhändler.

Die INTERSPORT Deutschland eG, Heilbronn, ist mit 1.500 Verkaufsstellen, die einen Umsatz von rund 2,7 Milliarden Euro* erzielen, die größte mittelständische Verbundgruppe im europäischen und weltweiten Sport-Fachhandel. Sie ist Gründungsmitglied der IIC INTERSPORT International Corp. mit Sitz in Bern/CH - mit rund 5.300 Geschäften in über 40 Ländern und einem Gesamtumsatz von rund 10,0 Mrd. Euro* die weltweit führende Verbundgruppe im Sport-Fachhandel.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer