Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 41331

Abschlussprüfungen für über 4000 Azubis haben begonnen

Sommerprüfungen 2008 im IHK-Bezirk Potsdam

(lifePR) (Potsdam, ) In zahlreichen kaufmännischen IHK-Berufen geht im Sommer eine zwei- oder dreijährige Ausbildungszeit zu Ende. Fast 4300 betriebliche, außerbetriebliche und betriebsnahe Auszubildende, Schülerinnen und Schüler aus dem Koop-Modell sowie Externe haben sich zur Abschlussprüfung angemeldet. 4251 von ihnen erhielten eine Zulassung.

Der Startschuss fiel am 6. und 7. Mai mit der so genannten Kenntnisprüfung. An insgesamt 29 Prüfungsorten im IHK-Bezirk Potsdam kamen dabei zentral erarbeitete und in der gesamten Bundesrepublik zum gleichen Zeitpunkt eingesetzte Prüfungsaufgaben zur Anwendung. So konnten zum Beispiel 691 Auszubildende in Büroberufen, 674 Verkäufer/KEH und 983 in Berufen des Hotel- und Gaststättenwesens sowie weiteren kaufmännischen Berufen ihre Kenntnisse unter Beweis stellen.

Am 27. Und 28.Mai wird es für rund 550 Azubis aus dem gewerblich-technischen Bereich ernst, deren Ausbildungszeit im Sommer 2008 endet. An diesen Tagen werden Holz- und Bauberufe, Berufskraftfahrer, naturwissenschaftliche Berufe, Fleischer und vereinzelt auch in Metall- und Elektroberufe wiederum unter Verwendung zentral erarbeiteter Aufgaben schriftlich geprüft.

Bis Ende August schließen sich die praktischen Prüfungen an. "Dank der ehrenamtlichen Tätigkeit vieler Prüferinnen und Prüfer werden wir die Abschlüsse bei gleichbleibend geringen Gebühren auf sehr hohem Niveau durchführen", so Wolfgang Spieß, Leiter des Fachbereichs Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer