Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64628

Verleger ist neuer IHK-Vizepräsident

Dr. Hans-Peter Bach wird das Präsidium bis zur Vollversammlungswahl unterstützen

(lifePR) (Darmstadt, ) Der Geschäftsführer der Medienhaus Südhessen GmbH, Dr. Hans-Peter Bach, ist gestern Abend von der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar ins Präsidium gewählt worden. Er folgt damit auf Norbert Küpper, der Ende 2007 in Ruhestand gegangen und aus dem Gremium ausgeschieden war. Zuletzt Geschäftsführer Personal der Adam Opel AG hatte Küpper dem Präsidium seit 2004 angehört. "Die gewünschte stärkere Einbindung des Ehrenamtes in die regionale Arbeit hat durch das Ausscheiden eines Vizepräsidenten gelitten. Im Hinblick auf die vielen anstehenden Termine in den nächsten Monaten brauchen wir wieder ein vollständiges Präsidium", sagte IHK-Präsident Dr. Michael Römer bei der gestrigen Sitzung.

Der neu gewählte Vizepräsident Dr. Hans-Peter Bach übernahm 1990 gemeinsam mit seinem Bruder Horst Bach die Geschäftsführung der Darmstädter Echo Verlag und Druckerei GmbH, die 2004 in die Medienhaus Südhessen GmbH umgewandelt wurde. Seit Januar dieses Jahres leitet er das Unternehmen allein. Der Jurist gehört der Vollversammlung der IHK Darmstadt seit 2004 an. Er wirkt im Ausschuss Standortmarketing der IHK Darmstadt und der Medienpolitischen Kommission der hessischen IHKs mit. Bach hat sich bei der Modernisierung der IHK-Satzung und Wahlordnung maßgeblich eingebracht. Bach war zuvor bereits viele Jahre ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren bei der IHK Darmstadt aktiv, zeitweise auch als Sprecher des Netzwerks.

Zu der Wahl zum Vizepräsident sagte Bach gestern: "Mein Engagement in der Vollversammlung und in den anderen Gremien gibt mir die Möglichkeit, die Geschicke der Region mit zu beeinflussen. Beeindruckt bin ich immer wieder, welche wichtige und positive Rolle die IHK Darmstadt beispielsweise im Bereich der Aus- und Weiterbildung einnimmt. Hier möchte ich mich auch in meinem Amt als Vizepräsident besonders einbringen. Darüber hinaus erlaubt die Arbeit für die IHK auch den Blick über den berühmten Tellerrand. Viele Themen sind auch für mich als Unternehmer spannend."

Neben Dr. Hans-Peter Bach und IHK-Präsident Dr. Michael Römer (E. Merck OHG, Darmstadt) gehören dem IHK-Präsidium an: Thomas Hartmann (Hartmann Moden GmbH & Co. KG, Rüsselsheim), Heinrich Huthmann (Hofgut "Dippelshof", Mühltal), Dr. Peter Müller (GGEW, Bensheim), Karl Heinz Siegl (Volksbank Darmstadt eG, Darmstadt) und Arnold Zörgiebel (Mode Zörgiebel, Fränkisch-Crumbach).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer