Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151930

Venentraining: Kranken Venen Beine machen

(lifePR) (Erfurt, ) Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Räume überheizt sind und es aufgrund der schlechten Witterung an Bewegung mangelt, kommt es zu Stauungen und Schwellungen in den Beinen. Heizungsluft und Hitze sowie langes Sitzen oder Stehen sind Gift für die Venen.

Im Venensystem werden täglich tausende Liter Blut entgegen der Schwerkraft zum Herzen transportiert. "Die Venenklappen funktionieren dabei wie Ventile, um den Rückfluss des Blutes und damit einen Stau zu verhindern", erläutert die IKK classic. Für ihre Arbeit brauchen die Venen die Unterstützung der umgebenden Muskulatur. Gerade deshalb ist Bewegung zur Erhaltung der Venenfunktion so wichtig.

Regelmäßiges Training zur Erhaltung der Venenfunktion

"Als regelmäßiges Venentraining eignen sich Sportarten wie Radfahren, Schwimmen, Laufen oder Walken", informiert die IKK classic. Auch gezielte Gymnastikübungen, wie der Wechsel zwischen Zehen- und Fersenstand, kräftigen die Beinmuskulatur. Zusätzlich beugen morgendliche Wechselduschen, flache Schuhe im Büroalltag, häufigeres Hochlegen der Beine sowie die Vermeidung von Übergewicht einer Venenerkrankung vor.

Viel Trinken und wenig Hitze fördern die Durchblutung

Lassen sich langes Sitzen oder Stehen nicht vermeiden, brauchen Beine vor allem Abwechslung. Ob Wippen, Kreisen oder auf die Zehenspitzen stellen, bewegen Sie so oft wie möglich Ihre Füße, um die Durchblutung in Schwung zu bringen. Unbedingt darauf achten, die Beine nicht übereinander zu schlagen, um den Blutfluss nicht unnötig zu blockieren. Grundsätzlich gilt, viel Trinken und möglichst Hitze durch heiße Bäder und lange Saunagänge vermeiden.
Diese Pressemitteilung posten:

IKK classic

Die IKK classic geht aus der Fusion der IKK Baden-Württemberg und Hessen, IKK Hamburg, IKK Sachsen und IKK Thüringen zum 01.01.2010 hervor. Mit 1,8 Millionen Versicherten gehört sie zu den 15 mitgliederstärksten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Sie hat ihren juristischen Sitz in Dresden und verfügt über Hauptverwaltungen in Dresden, Erfurt, Hamburg, Ludwigsburg und Wiesbaden. Die IKK classic ist bundesweit geöffnet. Weitere Informationen zur IKK classic sind unter www.ikk-classic.de zu finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer