Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 134942

IKK-Gesundheitspreis: Tradition schmecken, Gesundheit leben!

Bäckerei Höhne aus Olbersleben erhält den mit 7.500 Euro dotierten IKK-Gesundheitspreis

(lifePR) (Erfurt, ) Für ihr Engagement im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung wurde die Bäckerei Höhne aus Olbersleben im Rahmen des Thüringer Handwerkstages am 25. November 2009 in Gera mit dem Gesundheitspreis der IKK Thüringen ausgezeichnet.

"Ziel des bereits zum vierten Mal ausgeschriebenen IKK-Gesundheitspreises war es, den Thüringer Handwerksbetrieben Anreize zu geben, mehr für die Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter zu tun und gleichzeitig bereits vorhandene Aktivitäten in diesem Bereich auszuzeichnen", betonte Frank Hippler, Vorstand der IKK Thüringen. Aus zahlreichen Anfragen und Einsendungen kamen zehn Bewerbungen in die engere Auswahl, die nach verschiedenen Kriterien bewertet wurden.

Das ganzheitliche Konzept unter dem Motto "Tradition schmecken, Gesundheit leben" sowie das besondere Engagement im Rahmen der betrieblichen Wiedereingliederung haben die Juroren überzeugt: Der Gewinner des mit 7.500 Euro dotierten IKK-Gesundheitspreises 2009 ist die Bäckerei Höhne. Die IKK Thüringen als Initiator würdigte damit den Handwerksbetrieb für sein ganzheitliches Konzept aus Ernährung, Bewegung, Arbeitsschutz und gesunden Arbeitsbedingungen.

Mit großem Interesse und zahlreichen Ideen gelingt es Hannelore und Silvio Höhne ihre 43 Mitarbeiter Tag für Tag zu motivieren. So versucht der bekennende Nichtraucherbetrieb vom Rückenschul- oder Bewegungskursbesuch bis hin zum gemeinsamen gesunden Frühstück die Zusammenarbeit zu fördern. Um Arbeitsbelastungen im täglichen Alltag zu reduzieren, kommen Tragehilfen und spezielle Maschinen zum Einsatz. Ein behindertengerechter Umbau des Betriebes sowie der besondere Augenmerk auf die betriebliche Wiedereingliederung haben außerdem dafür gesorgt, dass sowohl ein Mitarbeiter mit einer körperlichen Behinderung sowie ein Kollege mit einer chronischen Erkrankung ihrer Arbeit auch weiterhin nachgehen können.
Diese Pressemitteilung posten:

IKK classic

Die IKK classic geht aus der Fusion der IKK Baden-Württemberg und Hessen, IKK Hamburg, IKK Sachsen und IKK Thüringen zum 01.01.2010 hervor. Mit 1,8 Millionen Versicherten gehört sie zu den 15 mitgliederstärksten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Sie hat ihren juristischen Sitz in Dresden und verfügt über Hauptverwaltungen in Dresden, Erfurt, Hamburg, Ludwigsburg und Wiesbaden. Die IKK classic ist bundesweit geöffnet. Weitere Informationen zur IKK classic sind unter www.ikk-classic.de zu finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer