Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130254

Arbeitgeberseminare zum Jahreswechsel

IKK Thüringen informiert über Änderungen in der Sozialversicherung

(lifePR) (Erfurt, ) Ob neuer gesetzlicher Krankengeldanspruch für Selbstständige, Bürgerentlastungsgesetz oder aktualisierte Richtlinien in der Entgeltabrechnung - zum Jahresbeginn treten wieder zahlreiche Neuregelungen in Kraft.

Um Arbeitgeber mit allen sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten im Jahr 2010 vertraut zu machen, informiert die IKK Thüringen in kostenfreien Arbeitgeberseminaren wieder ausführlich, praxisnah und leicht verständlich über aktuelle Themen in der Gesundheits- und Sozialpolitik.

Das sind die Themen:

- Gesundheitsreform: Neuregelungen zum gesetzlichen Krankengeld
- Bürgerentlastung: Steuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen verbessert
- Entgeltabrechnung: neue Richtlinien für den "Lohnzettel"
- Entgeltdaten: Vorstellung des elektronischen Entgeltnachweis (ELENA)
- In Kürze: Investivlohn, Kurzarbeitergeld plus, Aufstieg durch Bildung, Generalunternehmerhaftung, Auslandsbeschäftigungen
- Rechengrößen, Grenzwerte, Fälligkeit 2010 A

us einer Mehrzahl an Terminvorschlägen kann jeder Arbeitgeber unter www.ikk-th.de > Arbeitgeber > Service und Beratung > Seminare seinen Wunschtermin auswählen und sich gleich online für das Seminar anmelden. Zudem erhalten alle Arbeitgeberkunden der IKK Thüringen eine persönliche Einladung.

Weitere Informationen unter der Service-Hotline 0180 2000789 (0,06 Euro pro Anruf aus dem Dt. Festnetz, abweichende Preise aus anderen Netzen möglich).
Diese Pressemitteilung posten:

IKK classic

Die IKK classic geht aus der Fusion der IKK Baden-Württemberg und Hessen, IKK Hamburg, IKK Sachsen und IKK Thüringen zum 01.01.2010 hervor. Mit 1,8 Millionen Versicherten gehört sie zu den 15 mitgliederstärksten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Sie hat ihren juristischen Sitz in Dresden und verfügt über Hauptverwaltungen in Dresden, Erfurt, Hamburg, Ludwigsburg und Wiesbaden. Die IKK classic ist bundesweit geöffnet. Weitere Informationen zur IKK classic sind unter www.ikk-classic.de zu finden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer