Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60205

Hummer Racingteam Europe startet mit Zwei Punkten Vorsprung ins Finale der Deutschen Offroad Meisterschaft GORM im September

(lifePR) (Wetter/Ruhr, ) Durch eine Reifenpanne bereits in der dritten Runde war die Erstplatzierung verloren. Bereits im Prolog zeichnete sich ab, dass man schnell unterwegs war. Leider verlor das Racingteam wertvolle Zeit durch den Reifenwechsel. Die Teilnehmer überrundeten das Team 5 mal. Die Strecke war extrem eng, sehr hart für Fahrer wie auch Fahrzeug. Einige Teilnehmer mussten derbe Niederlagen hinnehmen, weil sie im Abhang sich mehrfach überschlugen und das Auto schrotteten. Andere hatten mit Achsenbrüchen, Motorschäden und Sonstige Ausfällen zu kämpfen. Der dritte Lauf zur deutschen Offroad- Meisterschaft (GORM) war sicherlich nichts Leichtes und ein Vorgeschmack für das Finale im September am Camp4Fun, Nähe Nürburgring.

Dennoch, trotz der fünf Runden Rückstand kämpfte sich das Hummer Racingteam Runde für Runde näher an die Spitze. Trotz jubelnder Fans und Zuschauer musste sich das Team geschlagen geben, als kurz vor Ende der Lenkungsdämpfer abriss. Glück im Unglück hatte Zirbes mit seiner Frau als Co-Pilotin. Nur weil der Hummer dieses hohe Eigengewicht von 3,5 Tonnen hat, wurde ein mehrfacher Überschlag am Abhang vermieden.

Der Humme r H1 Schoss ohne jegliche Macht des Fahrers die ersten 20 Meter den Abhang herunter und verkeilte sich am Rand. Mit einem Schrecken davon gekommen, konnte Zirbes noch notdürftig den Schaden reparieren und Ende des Rennens ins Ziel fahren.

Dennoch, der zweite Platz erreicht, geht man nun mit zwei Punkten Vorsprung ins Finale der deutschen Offroad Meisterschaft am 19. September 2008. "Wir haben gezeigt das wir schnell sind, nun müssen wir noch an der Zuverlässigkeit unseres Renn Hummer arbeiten. Selbstverständlich hoffen wir dass uns diese Pechsträhne abreißt und wir mit etwas Glück auch im Finale ein gutes Rennen liefern können", So Teamchef Uwe Zirbes.

Im Interview bedankte sich Zirbes bei seinen Fans und Sponsoren, die vielleicht für ihre positiven Gedanken und Wünsche, mit einem deutschen Meisterschafts-Titel des Racingteams im September belohnt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer