Samstag, 03. Dezember 2016


Die 5 heißesten Zufluchtsorte im Winter

Keine Lust auf Mütze und Schal? Der Wintereinbruch weckt die Sehnsucht nach Wärme. Das Hotelbewertungsportal HolidayCheck.de kennt die fünf heißesten Urlaubsorte für die kalten Wintermonate

(lifePR) (Bottighofen, ) .
Kapverdische Inseln

Ein absoluter Geheimtipp für die Wintermonate sind die Kapverdischen Inseln, nur sechs Flugstunden von Europa entfernt. Auf der Inselgruppe im Atlantik an der Westküste des afrikanischen Kontinents werden im Dezember noch immer rund 24 Grad gemessen - perfekt für die Flucht aus den kalten heimischen Gefilden.

Der heißeste Tipp ist hierbei die Insel Sal: An der südlichen Küste der Insel, in Santa Maria, befindet sich das Hotel Riu Funana Garopa Resort, das bei 87 Prozent aller ehemaligen Gäste am höchsten im Kurs steht. "Es war ein sehr schöner Urlaub. Das Meer und der Strand sind ein Traum", loben Urlauber die Kapverdischen Inseln. Bei einer Wassertemperatur von durchschnittlich 22 Grad im Dezember auch kein Wunder!

Kuba

Wenn es in Europa kalt und ungemütlich wird, bietet Kuba einen idealen Zufluchtsort für Sonnenhungrige. Bei einer durchschnittlichen Wassertemperatur von rekordverdächtigen 27 Grad entscheiden sich immer mehr Urlauber dafür ihren Sommerurlaub auf Dezember zu verlegen. Auch kulturell gibt es auf der Karibikinsel einiges zu erleben: Die Altstadt von Havanna wurde in den 80-er Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, wodurch viele der baufälligen Ruinen renoviert wurden und heute in neuem Glanz erstrahlen. Atmosphäre pur, die auch an den Urlaubern nicht vorbei geht: "In Havanna gab es an jeder Straßenecke Live-Musik, die Leute haben auf den Straßen getanzt."

Das Fünf-Sterne-Hotel Paradisus Rio de Oro zählt zu den beliebtesten Unterkünften auf Kuba und wird von 96 Prozent aller ehemaligen Gäste weiter empfohlen.

Dominikanische Republik

Der Inselstaat der Großen Antillen gilt schon seit langem als eines der beliebtesten Urlaubsziele für Europäer. Zum Schnorcheln empfehlen Urlauber einen Ausflug mit dem Speedboot nach Paradise Island: "Eine sehr informative und spannende Fahrt. Man erlebt Karibik pur!" 97 Prozent aller Urlauber empfehlen als optimalen Ausgangsort für einen gelungenen Urlaub unter Palmen das Viereinhalb-Sterne-Hotel Iberostar Bavaro in Punta Cana.

Mexiko

Gerade im Winter bieten die angenehmen 23 Grad Lufttemperatur eine ideale Möglichkeit, den kulturellen Reichtum Mexikos zu entdecken. Die Halbinsel Yucatan beispielsweise gilt als eine der kulturreichsten Orte Mittelamerikas. Noch heute beheimatet die Insel die Ruinen von Chichen Itza, Weltkulturerbe aus der Maya-Zeit. Natur pur können Urlauber auf der "Isla Contoy" erleben. Die kleine Insel an der Nordspitze Yucatans wurde als Vogelschutzgebiet ausgewiesen und bietet außerdem jedem Schnorchler einen großen Artenreichtum an exotischen Fischen. Bei einer Wassertemperatur von 26 Grad kommen auch Badeurlauber nicht zu kurz. Für den Mexiko-Aufenthalt empfehlen 98 Prozent aller ehemaligen Gäste das Clubhotel RIU Tequila an der Playa del Carmen an der Nordküste.

Madagaskar

Abseits von Massentourismus bietet Madagaskar die ideale Möglichkeit einer Entdeckungstour der Extra-Klasse. Die Insel an der Ostküste Afrikas liegt mitten im Indischen Ozean und eine Temperatur von über 25 Grad ist dort auch in den Wintermonaten keine Seltenheit - perfekt für die Flucht aus der Kälte. Ehemalige Urlauber berichten begeistert von der großen Artenvielfalt der exotischen Tiere, die am besten in der freien Wildbahn zu beobachten sind. Dass der Winterurlaub keine Enttäuschung wird, garantiert ein Aufenthalt im Tsara Komba Lodge auf Nosy Bé, einer kleinen Insel an der Nordküste Madagaskars. Inselgäste sind sich einig und empfehlen das Vier-Sterne-Hotel zu 100 Prozent weiter.
Diese Pressemitteilung posten:

HolidayCheck AG

HolidayCheck ist das größte unabhängige Hotelbewertungsportal im deutschsprachigen Raum. Hier können Menschen ihre Urlaubserfahrungen mit anderen teilen. Die Schwerpunkte liegen auf den Bewertungen und Fotos ehemaliger Gäste für Hotels sowie auf der Möglichkeit, mit diesen Gästen in direkten Kontakt treten zu können. Mit Hilfe dieses gesammelten Erfahrungsschatzes und den vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten kann sich jeder Urlaubsinteressierte selbst beraten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer