Samstag, 03. Dezember 2016


Internationale Studierende entwickeln bei der Sommerakademie ein Buddy-Programm für Flüchtlinge in Osnabrück

(lifePR) (Osnabrück, ) .
- Freitag, 24. Juli 2015, ab 12.20 Uhr
- Hochschule Osnabrück, Albrechtstraße 30, AF-Gebäude, Raum AF0401 49076 Osnabrück

Ablauf

- 12.20 Uhr Präsentation der Projektidee "Buddy-Programm von Osnabrücker Studierenden für Flüchtlinge" mit Diskussion und Feedback
- 13 Uhr Fototermin und Interview-Möglichkeit mit


- Studierenden aus Osnabrück, Südafrika und China
- Prof. Dr. Andreas Bertram, Hochschul-Präsident
- Lehrenden der Sommerakademie

Am Freitag, 24. Juli 2015, stellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Internationalen Sommerakademie zum Thema ehrenamtliches Engagement (Leadership in Community Engagement) an der Hochschule Osnabrück ihre erarbeiteten Projektideen vor. 14 Studierende aus Osnabrück, Südafrika und China haben in den letzten zwei Wochen in interkulturell gemischten Gruppen Projektideen für gesellschaftliches Engagement entwickelt. Unterstützt wurden sie dabei von Lehrenden der Hochschule Osnabrück, der Capetown Peninsula University of Technology in Kapstadt, Südafrika, sowie der Guizhou University of Finance and Economics in Guiyang, China. Neben dem Demographischen Wandel haben sich die Studierenden auch mit dem Thema Inklusion beschäftigt. Ein weiteres Team hat sich mit der Situation von Flüchtlingen auseinandergesetzt und ein Buddy-Programm für neu ankommende Flüchtlinge aus Syrien entwickelt. In dem Programm sollen Osnabrücker Studierende den Asylsuchenden unter anderem beratend zur Seite stehen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Medienvertreter bei der Projektpräsentation der Studierenden zum Thema "Buddy-Programm für Flüchtlinge" begrüßen zu dürfen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer